Art aber fair - die Kunstkritik auf radioeins

Milchstraßenverkehrsordnung

bis 15. September im Künstlerhaus Bethanien

Auch weil die Erde von den Menschen immer weiter zerstört wird, setzen einige all ihre Hoffnung auf den Weltraum...

Blick auf die Milchstraße © imago/Eibner Europa
Blick auf die Milchstraße | © imago/Eibner Europa

Tesla-Gründer Elon Musk geht fest davon aus, dass wir eines Tages auf dem Mars leben. Amazon-Gründer Jeff Bezos tönt, es sei Zeit zum Mond zurückzukehren, diesmal um zu bleiben. Beide Unternehmer arbeiten daran, diesen Traum auch technisch in die Tat umzusetzen.

Eine Ausstellung in Berlin greift diese Weltraumsehnsucht auf – „Milchstraßenverkehrsordnung – Space is the place“ heißt sie und ist im Künstlerhaus Bethanien zu sehen.

Was es damit auf sich hat, erzählt uns radioeins-Kunstkritikerin Marie Kaiser.

Blick auf die Milchstraße © imago/Eibner Europa
imago/Eibner Europa
Download (mp3, 5 MB)

Mehr zum Thema

Art aber fair
radioeins/Ralf Schuster

Marie Kaiser

Art aber fair
radioeins/Schuster

Kunstkritiken auf radioeins