Art aber fair - die Kunstkritik auf radioeins

Garten der irdischen Freuden

bis 1. Dezember 2019 im Gropius-Bau

Wie schön wäre es doch, einen eigenen Garten zu haben... Viele Großstädter träumen davon und liebäugeln damit, sich vielleicht sogar einen Kleingarten anzuschaffen.

Pipilotti Rist, „Homo sapiens sapiens“, 2005. Audio-Video-Installation (Videostill)
Pipilotti Rist, „Homo sapiens sapiens“, 2005. Audio-Video-Installation (Videostill) | © Pipilotti Rist, Courtesy: die Künstlerin, Hauser & Wirth und Luhring Augustine

Die Sehnsucht nach dem Garten ist jetzt Thema in einer Ausstellung im Gropius Bau mit dem schönen Titel „Garten der irdischen Freuden“. Marie Kaiser war schon da...

Pipilotti Rist, „Homo sapiens sapiens“, 2005. Audio-Video-Installation (Videostill)
Pipilotti Rist, Courtesy: die Künstlerin, Hauser & Wirth und Luhring Augustine
Download (mp3, 5 MB)

Mehr zum Thema

Art aber fair
radioeins/Ralf Schuster

Marie Kaiser

Art aber fair
radioeins/Schuster

Kunstkritiken auf radioeins