Art aber fair - die Kunstkritik auf radioeins

Der Generator

Christoph Hänsli noch bis 16. Februar 2019 in der Galerie Judin

Bekannt wurde Christoph Hänsli als der Mann, der sich einmal durch eine Wurst gemalt hat. Dafür hat der Schweizer Künstler eine Mortadella in exakt 116 Scheiben geschnitten, beide Seiten fotografiert und sie dann in Originalgröße abgemalt – heraus kamen 332 Wurstscheibengemälde, die vor sechs Jahren in Berlin zu bewundern waren.

Der Generator (Detail)
Der Generator (Detail) | © Christoph Hänsli

In der Berliner Galerie Judin ist jetzt eine neue Hänsli-Ausstellung zu sehen: „Der Generator“. Marie Kaiser war schon da...

Der Generator (Detail)
Christoph Hänsli
Download (mp3, 5 MB)

Mehr zum Thema

Art aber fair
radioeins/Ralf Schuster

Marie Kaiser

Art aber fair
radioeins/Schuster

Kunstkritiken auf radioeins