Art aber fair - die Kunstkritik auf radioeins

Body Performance

noch bis 10. Mai in der Helmut Newton Stiftung

Dass der bekannte Fotograf Helmut Newton gerne Körper, vor allem die von Frauen, fotografiert hat, ist kein Geheimnis. Jeder, der Mal in der Berliner Helmut Newton Stiftung war, hat die großen Schwarz-Weiß-Fotos großer nackter Frauen in stolzen Posen im Kopf. Doch eines ist weniger bekannt...

Barbara Probst, Exposure #129, Munich Nederlingerstraße 68, 2017, 08.11.2017, 6:02 pm
Barbara Probst, Exposure #129, Munich Nederlingerstraße 68, 2017, 08.11.2017, 6:02 pm | © Barbara Probst, VG Bild-Kunst, courtesy Galerie Kuckei + Kuckei

Newton hat sich auch für Körper in Bewegung, für  tanzende Körper interessiert. Ausgehend davon ist jetzt die Gruppenausstellung „Body Performance“ zu sehen. Marie Kaiser erzählt uns, wie sie es fand.

Barbara Probst, Exposure #129, Munich Nederlingerstraße 68, 2017, 08.11.2017, 6:02 pm
Barbara Probst, VG Bild-Kunst, courtesy Galerie Kuckei + Kuckei
Download (mp3, 5 MB)

Die Ausstellung „Body Performance“ ist noch bis 10. Mai in der Helmut Newton Stiftung zu sehen, Jebensstraße 2, direkt am Bahnhof Zoo in Berlin. Geöffnet ist an allen Tagen außer montags. 10 Euro, ermäßigt 5 Euro, kostet der Eintritt.

Mehr zum Thema

Art aber fair
radioeins/Ralf Schuster

Marie Kaiser

Art aber fair
radioeins/Schuster

Kunstkritiken auf radioeins