Art aber fair - die Kunstkritik auf radioeins

Bauhaus und die Fotografie

bis 25. August 2019 im Museum für Fotografie

Das Bauhaus wurde 1919 in Weimar gegründet. In diesem Jahr feiern wir also 100-Jähriges. Zum Jubiläum werden an allen Ecken Bauhausausstellungen gezeigt...

Bauhausbühne Dessau: Lichtspiel von Oskar Schlemmer mit dem Tänzer und Pantomimen Werner Siedhoff, 1928 Silbergelatinepapier
Bauhausbühne Dessau: Lichtspiel von Oskar Schlemmer mit dem Tänzer und Pantomimen Werner Siedhoff, 1928 Silbergelatinepapier | © Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek/Estate of T. Lux Feininger

Es dreht sich um Architektur, Design, Malerei, Typografie, Tanz, Theater. Weniger bekannt ist, dass sich die Bauhäusler auch für Fotografie interessiert haben. Welchen Einfluss das Bauhaus bis heute auf die Fotografie hat, darum geht’s in der Ausstellung „Zum Neuen Sehen in der Gegenwartskunst“ im Museum für Fotografie.

Wie intensiv sich das Bauhaus überhaupt mit Fotografie beschäftigt hat, weiß unsere Kunstkritikerin Marie Kaiser.

Bauhausbühne Dessau: Lichtspiel von Oskar Schlemmer mit dem Tänzer und Pantomimen Werner Siedhoff, 1928 Silbergelatinepapier
Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek/Estate of T. Lux Feininger
Download (mp3, 5 MB)

Mehr zum Thema

Art aber fair
radioeins/Ralf Schuster

Marie Kaiser

Art aber fair
radioeins/Schuster

Kunstkritiken auf radioeins