Art aber fair

"Überlagerungen" von Thomas Florschuetz

im Haus am Waldsee

Als einen "Poeten hinter der Kamera" - so stellt das Haus am Waldsee den Fotografen Thomas Florschuetz vor, dessen Arbeiten im Moment in der Ausstellung "Überlagerungen" im Haus am Waldsee zu sehen sind. Der in Zwickau geborenen Künstler, der schon lange in Berlin lebt, gehört zu den internationalen Meistern der Architekturfotografie.

Zum Datenschutz: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Mitteilung an den Empfänger (optional):