Art aber fair - die Kunstkritik auf radioeins

#womenphotographer Vol. I

Bis zum 10. Februar 2019 im f³ – freiraum für fotografie

Frauen in der Fotografie sind fast schon überrepräsentiert – aber nur wenn es darum geht, wer auf den Fotos zu sehen ist.

Ruth Orkins berühmtes Foto "American Girl in Italy" im Rahmen der Ausstellung #womenphotographer Vol. I im f³ – freiraum für fotografie © Ruth Orkin Photo Archive
Ruth Orkins berühmtes Foto "American Girl in Italy" im Rahmen der Ausstellung #womenphotographer Vol. I im f³ – freiraum für fotografie | © Ruth Orkin Photo Archive

Wenn es darum geht, wer hinter der Kamera steht, sieht die Sache schon anders aus. Da sind Fotografinnen in den Ausstellungen immer noch unterrepräsentiert. Und das vollkommen zu Unrecht - wie jetzt die Ausstellung #womenphotographer Vol. I mit Werken von Berenice Abbott, Merry Alpern, Diane Arbus, Elinor Carucci, Nan Goldin, Germaine Krull, Dorothea Lange, Vivian Maier, Inge Morath, Ruth Orkin, Rosemarie Pierer, Dayanita Singh, Annette von Keudell und Karin Székessy im Kreuzberger Freiraum für Fotografie „fhochdrei“ zeigen will.

Marie Kaiser war da und berichtet darüber.

Ruth Orkins berühmtes Foto "American Girl in Italy" im Rahmen der Ausstellung #womenphotographer Vol. I im f³ – freiraum für fotografie © Ruth Orkin Photo Archive
Ruth Orkin Photo Archive
Download (mp3, 5 MB)

Mehr zum Thema

Art aber fair
radioeins/Ralf Schuster

Marie Kaiser

Art aber fair
radioeins/Schuster

Kunstkritiken auf radioeins