Art aber fair - die Kunstkritik auf radioeins

"A photo spirit" im fhochdrei

Diesmal stellt uns Marie Kaiser die Ausstellung "A photo spirit" im fhochdrei Freiraum für Fotografie vor - mit Bildern von der zu Unrecht viel zu unbekannten Fotografin Ruth Orkin, die in den 50ern schon Catcalling thematisiert hat.

Geraldine Dent, Cover of McCall’s, New York City, 1949. © Orkin/Engel Film and Photo Archive; VG Bild-Kunst, Bonn 2021.
Geraldine Dent, Cover of McCall’s, New York City, 1949. | © Orkin/Engel Film and Photo Archive

Es ist ein weltbekanntes Foto: Eine junge Frau im dunklen Kleid spaziert an einer Straßenecke entlang. Um sie herum mehr als ein Dutzend Männer: Junge im Anzug, Ältere schon mit Stock, die sie anstarren, ihr hinterherrufen, womöglich hinterher pfeifen.

Geraldine Dent, Cover of McCall’s, New York City, 1949. © Orkin/Engel Film and Photo Archive; VG Bild-Kunst, Bonn 2021.
Orkin/Engel Film and Photo Archive
Download (mp3, 6 MB)
'American Girl in Italy’ Exhibition RUTH ORKIN – A Photo Spirit, f3-freiraum für fotografie, Berlin © © Orkin/Engel Film and Photo Archive; VG Bild-Kunst, Bonn 2021.
'American Girl in Italy’ Exhibition RUTH ORKIN – A Photo Spirit, f3-freiraum für fotografie, Berlin | © © Orkin/Engel Film and Photo Archive; VG Bild-Kunst, Bonn 2021.

Das Foto kennen viele. Den Namen der Fotografin, die es gemacht hat, hat wohl nicht jeder gleich parat: Ruth Orkin - eine US-amerikanische Fotografin Jahrgang 1921, die in diesem Monat 100 Jahre alt geworden wäre. Der Freiraum für Fotografie fhochdrei in Kreuzberg widmet Ruth Orkin jetzt eine Ausstellung „A Photo Spirit“.

Mehr zum Thema

Art aber fair
radioeins

Marie Kaiser

Art aber fair
Studio Kai Stuht

Cora Knoblauch