Mo 02.09. 07:45

Fünf Jahre in 30 Tagen

Hier kommt Alex - Folge 16

Humboldts Expeditionsteam hält sich mittlerweile in den Anden des heutigen Ecuadors auf.

Hier kommt Alex #16 © Melcher
Hier kommt Alex #16 | © Melcher

Neben dem französischen Naturforscher Aimé Bonpland gesellt sich in Quito ein drittes ständiges Mitglied zur Expeditionsgruppe dazu. Carlos Muntúfar, ein junger adliger Soldat kreolischer Abstammung. Gemeinsam wollen sie mehrere Vulkane wie den Antisana und den Pichincha besteigen - und später den Chimborazo, den man damals für den höchsten Berg der Welt hält. Ein Abenteuer ganz nach Humboldts Geschmack:

"Jeder Mensch soll sich in die Position begeben, in der er glaubt, auf seine Weise am nützlichsten zu sein, und ich glaube, dass ich entweder an einer Krateröffnung ums Leben kommen oder von den Wellen des Meeres verschlungen werden sollte."

Mit seiner Einschätzung liegt Humboldt übrigens falsch. Er wird erst viele Jahre später, mit fast 90 Jahren sterben. Und zwar nicht auf einer Expedition, sondern in dem ihm verhassten Berlin.