Berlinale-Nacht

Eröffnungsgala der 68. Internationalen Filmfestspiele

Gestern wurde die 68. Berlinale mit einer Gala eröffnet. Zum ersten mal in der Geschichte des Festivals wurde zur Eröffnung ein Animationsfilm gezeigt: „Isle of Dogs“ von Wes Anderson. Aber nicht nur der Film hat gestern eine Rolle gespielt, sondern auch die Metoo-Debatte.

Anke Engelke moderiert die Eröffnung der 68. Berlinale
Anke Engelke moderiert die Eröffnung der 68. Berlinale | © dpa

Eine Schauspielerin forderte in einer Petition, die Berlinale solle den roten Teppich schwarz färben als Zeichen gegen sexualisierte Gewalt und Missbrauch in der Filmbranche.

Ob der Teppich gestern schwarz war, berichtet uns Julia Vismann...