Berlinale Talents 2021

Traumräume erobern: Das öffentliche Berlinale Talents-Programm

Berlinale Talents bietet vom 1. bis 5. März wie gewohnt Veranstaltungen mit hochkarätigen Gästen, die für die 205 eingeladenen Talente ebenso virtuell frei zugänglich sind wie für das Berliner und internationale Publikum. Das 2021er Talents-Thema „DREAMS“ zieht sich durch alle Talks, Diskussionen und Workshops, die live und kostenlos gestreamt werden.

Beim virtuellen sDream von Berlinale Talents dabei (im Uhrzeigersinn von o.l. nach u.l.): Céline Sciamma, Ava DuVernay, Adina Pintilie und Welket Bungué © Claire Mathon/Danielle Levitt/Glamour UK/Dirk Michael Deckbar/Berlinale 2018/Kussa Productions
Beim virtuellen sDream von Berlinale Talents dabei (im Uhrzeigersinn von o.l. nach u.l.): Céline Sciamma, Ava DuVernay, Adina Pintilie und Welket Bungué | © Claire Mathon/Danielle Levitt/Glamour UK/Dirk Michael Deckbar/Berlinale 2018/Kussa Productions

Es ist 71. Berlinale und keiner bekommt es mit! Halt stopp - stimmt gar nicht - radioeins sendet diese Woche jeden Abend von 19 bis 21 Uhr mit Knut Elstermann über das online Festival live aus dem Bikini-Studio.

Die Berlinale bietet außerdem einige digitale Veranstaltungen, die für alle zugänglich sind. Zum Beispiel die Talks der "Berlinale Talents". Mit dabei ist heute der Schauspieler Welket Bungué, der mit seiner Rolle in "Berlin Alexanderplatz" auf der Berlinale im vergangenen Jahr für viel Aufmerksamkeit sorgte.

radioeins-Reporterin Julia Vismann hat mit ihm gesprochen.

Beim virtuellen sDream von Berlinale Talents dabei (im Uhrzeigersinn von o.l. nach u.l.): Céline Sciamma, Ava DuVernay, Adina Pintilie und Welket Bungué © Claire Mathon/Danielle Levitt/Glamour UK/Dirk Michael Deckbar/Berlinale 2018/Kussa Productions
Claire Mathon/Danielle Levitt/Glamour UK/Dirk Michael Deckbar/Berlinale 2018/Kussa Productions
Download (mp3, 5 MB)
Welket Bungué © Kristin Bethge
Welket Bungué | © Kristin Bethge