Corona-Krise

Wie es mit den Fußballkneipen weiter geht

Fußball – und keiner geht hin? Ja, ab heute ist das in Deutschland die Realität. Niemand darf ins Stadion. Aber auch die vielen Fußballkneipen in Berlin und Brandenburg müssen geschlossen bleiben.

Zapfhähne in einer Kneipe © imago images/Seeliger
Zapfhähne in einer Kneipe | © imago images/Seeliger

Sie brauchen sich also heute nicht auf den Weg machen, um, wie gewohnt, in der Kneipe bei einem Bier Fußball zu schauen. Außer sie wollen sich ein frisch gezapftes Bier to go holen, wie im Puschel's Pub in Berlin-Tiergarten. Ende März haben sich viele Stammgäste mit einer Spendenaktion dafür eingesetzt, dass ihr Fußballlokal nicht pleite geht.

Jetzt geht die Saison weiter, aber die Kneipen bleiben weiter geschlossen. Darüber spricht Marie Kaiser mit Fred Eichhorn, dem Chef von Puschel's Pub.

Zapfhähne in einer Kneipe © imago images/Seeliger
imago images/Seeliger
Download (mp3, 6 MB)