Romani Rose zum Welt-Roma-Tag

"In erster Linie sind wir Deutsche"

Am 8. April wird jährlich an den ersten offiziellen Welt-Roma-Kongress 1971 erinnert.

Romani Rose, Vorsitzender des Zentralrates der Deutschen Sinti und Roma ©dpa/Gregor Fischer
radioeins aktuell | © dpa/Gregor Fischer

Roma und Sinti haben an diesem Tag ihre Gleichberechtigung und eine umfassende Gesellschaftliche Teilhabe eingefordert. Heute ist der 50. internationale Roma-Tag.

Wir haben mit Romani Rose gesprochen. Er ist Vorsitzender des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma.

Romani Rose, Vorsitzender des Zentralrates der Deutschen Sinti und Roma ©dpa/Gregor Fischer
dpa/Gregor Fischer
Download (mp3, 5 MB)