Konzertkritik

Seeed

in der Max-Schmeling-Halle

Seeed im Festsaal Kreuzberg
Seeed im Festsaal Kreuzberg | © radioeins/Knoblauch

Die Fans haben seit Monaten darauf hingefiebert und gestern war es endlich soweit. Seeed spielten ihr erstes großes Konzert seit Jahren in der ausverkauften Max-Schmeling-Halle und stellten ihr neues Album "Bam Bam" vor.

radioeins Reporter Steen Lorenzen war bereits bei warm-up Gig im Festsaal Kreuzberg Anfang Oktober dabei und berichtet über das Konzert gestern Abend.

Seeed im Festsaal Kreuzberg
radioeins/Knoblauch
Download (mp3, 5 MB)