Illustrierter Band "Mitte"

Rückblick auf die Lesung von Volker Kutscher und Kat Menschik

Die Berliner Illustratorin Kat Menschik hat nach der erfolgreichen Zusammenarbeit beim Band "Moabit" erneut eine Erzählung von Volker Kutscher illustriert. Beide gemeinsam haben ihr Werk im Großen Sendesaal des rbb vorgestellt. radioeins-Reporterin Cora Knoblauch mit der Kritik dazu.

Mitte von Volker Kutscher und Kat Menschik © Galiani Berlin
Mitte von Volker Kutscher und Kat Menschik | © Galiani Berlin

Einen kleinen, aber sehr schön anzuschauenden Nachschub gibt es aus dem Babylon-Berlin-Kosmos um Kommissar Gereon Rath und seine Frau Charlotte "Charly" Ritter.

Bestseller Autor Volker Kutscher hat nachgelegt, gemeinsam mit der Berliner Illustratorin Kat Menschik. Die Krimi-Erzählung "Mitte" ist das zweite Büchlein einer illustrierten Krimi-Trilogie. Gestern Abend war Premiere im Großen Sendesaal des rbb, moderiert von Literaturagent Thomas Böhm, live übertragen und gestreamt von radioeins.

radioeins-Reporterin Cora Knoblauch war dabei und berichtet darüber.

Mitte von Volker Kutscher und Kat Menschik © Galiani Berlin
Galiani Berlin
Download (mp3, 4 MB)