Im Plattenladen um die Ecke

Record Store Day

„More important than Christmas“ – so bezeichnete die L.A. Times in den USA den Record Store Day (RSD) bereits im Jahr 2011. Gemeint ist natürlich der Stellenwert des RSD für den unabhängigen Tonträgerhandel – den Plattenladen um die Ecke, der für viele ja fast schon zum Relikt aus grauer Vorzeit geworden zu sein scheint.

Schallplattenspieler mit einer Langspielplatte © radioeins/Chris Melzer
Schallplattenspieler mit einer Langspielplatte | © radioeins/Chris Melzer

Mit weltweit über 3.000 teilnehmenden unabhängigen Plattenläden und in diesem Jahr erwartungsgemäß an die 500 exklusiven RSD Releases gilt der Record Store Day mittlerweile gemeinhin als „the biggest music event in the world“.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz nehmen jedes Jahr etwa 250 Plattenläden am RSD teil. Der öffentliche und mediale Fokus auf die teilnehmenden Plattenläden, dazu an die 100 Plattenladenkonzerte, Parties und abendliche Clubevents machen den Tag zu einem starken Impulsgeber für die Musikkultur. International wie regional.

Der Record Store Day findet jedes Jahr im April statt - in diesem Jahr am heutigen 13. April 2019! Die ursprüngliche Idee des Record Store Day wurde von Michael Kurtz (als Mitbegründer des RSD im den USA) und einer Handvoll Enthusiasten 2007 in den USA erstmalig in die Tat umgesetzt, um den Hut zu ziehen vor der einzigartigen Kultur der Indie-Plattenläden.

Max Spallek sprach darüber mit Stefan Schulz vom Plattenladen "Dodo Beach".

Schallplattenspieler mit einer Langspielplatte © radioeins/Chris Melzer
radioeins/Chris Melzer
Download (mp3, 5 MB)


Der Record Store Day ist der einzige Tag im Jahr, an dem die unabhängigen Plattenläden ihren Kunden weltweit und zeitgleich ganz besonders hochwertige und seltene Musikveröffentlichungen und Specials anbieten. Sämtliche Produkte  (Sonderauflagen, limited editions, unveröffentlichte B-Seiten-compilations, etc.) werden nur für diesen einen Tag hergestellt und zeitgleich angeboten, hunderte von Bands und Künstlern sind an diesem Tag für spezielle instore gigs und meet & greets unter dem Banner des Record Store Day unterwegs. Es ist tatsächlich ein internationales Event geworden: USA, Kanada, Großbritannien, Irland, Frankreich, Deutschland, Holland, Belgien, Italien, Japan, Hongkong, Australien und Neuseeland nehmen am internationalen Record Store Day teil.

Quelle: Record Store Day Germany