Kritik

Premiere von "Eurotrash" an der Schaubühne

Jan Bosse, der zum ersten Mal an der Schaubühne inszeniert, bringt Christian Krachts jüngsten Roman als Zwei-Personen-Stück mit Joachim Meyerhoff und Angela Winkler auf die Bühne. radioeins-Kollegin Cora Knoblauch mit der Premierenkritik zu "Eurotrash".

Angela Winkler und Joachim Meyerhoff in "Eurotrash" © Fabian Schellhorn
Angela Winkler und Joachim Meyerhoff in "Eurotrash" | © Fabian Schellhorn

Im Frühjahr erschien Christian Krachts autobiografischer Roman "Eurotrash", eine Art Fortsetzung seines Debütromans "Faserland" – ein Buch, das in den 90er Jahren als richtungsweisend für die deutsche Popliteratur galt. Nun inszeniert Jan Bosse "Eurotrash" als ein Roadmovie für zwei Schauspieler*innen an der Berliner Schaubühne.

radioeins-Kollegin Cora Knoblauch war gestern bei der Premiere und liefert die Kritik dazu.

Angela Winkler und Joachim Meyerhoff in "Eurotrash" © Fabian Schellhorn
Fabian Schellhorn
Download (mp3, 4 MB)