Erfolgsgeschichte

Papiertaschentuch feiert 125. Geburtstag

148.000 Tonnen! Das ist in etwa das Gewicht der Golden Gate Bridge - beladen mit fünf Eiffeltürmen. So viele Papiertaschentücher wurden im vergangenen Jahr produziert! Ein neuer Rekord seit seiner Erfindung vor genau 125 Jahren.

Eine Frau putzt sich die Nase mit einem Taschentuch © Maria Berentzen/KINA/dpa
Am 14. August 1894 erhielt die Göppinger Papierfabrik G. Krum in Berlin das Patent für ein Einweg-Papiertaschentuch | © Maria Berentzen/KINA/dpa

Mit Oskar Rosenfelder und dem Tempo-Taschentuch hatte das Papiertuch aus Zellstoff vor etwa 100 Jahren seinen großen Durchbruch. Und war vor allem für die wäschewaschende Hausfrau damals eine Erleichterung. 

Und heute? Das wollen wir von Peter Gerhardt wissen. Er ist Papier-Experte und Geschäftsführer vom Denkhaus Bremen. Tom Böttcher und Marco Seiffert sprechen mit ihm darüber.

Eine Frau putzt sich die Nase mit einem Taschentuch © Maria Berentzen/KINA/dpa
Maria Berentzen/KINA/dpa
Download (mp3, 5 MB)