Studie

Lehrermangel größer als gedacht

Lehrer ohne volle Lehrberechtigung, Quereinsteiger und Unterrichtsausfall: Bundesweit fehlen nach wie vor jede Menge Lehrer. Vor allem an Grundschulen fällt es schwer, offene Stellen zu besetzen. Und es kommt wohl noch schlimmer, als bisher angenommen.

Der schöne Morgen

Nach einer heute erscheinenden Studie der Bertelsmann-Stiftung sollen bis zum Jahr 2025 bundesweit sogar 11.000 Grundschullehrkräfte mehr fehlen, als bisher von der Kultusministerkonferenz prognostiziert. Darüber sprachen wir mit Dr Dirk Zorn, der die
neue Studie mit verfasst hat.