Regierungsbildung

Kommt die Ampel im Bund?

Reden ist silber, Schweigen ist Gold. So gesehen machen die Sondierer für eine Ampelkoalition in Berlin gerade alles richtig. Nichts wird nach außen durchgestochen, den Medien und der Öffentlichkeit bleibt nur die Spekulation.

Eine Ampel steht auf Rot-Gelb-Grün © imago/Steinach
Eine Ampel steht auf Rot-Gelb-Grün © imago/Steinach | © imago/Steinach

Es scheint sich aber abzuzeichnen, dass Ende der Woche tatsächlich die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen stehen könnte. Der Politikberater Frank Stauss hat Wahlkampagnen für Klaus Wowereit, Gerhard Schröder, Peer Steinbrück, Frank-Walter Steinmeier, Olaf Scholz, Malu Dreyer, Michael Müller und viele andere beratend begleitet.

Aus seiner Sicht wird es für die drei Parteien SPD, FDP und Grüne nun darum gehen, ihren Wählern und Mitgliedern klar zu machen, dass Kompromisse nötig seien für eine funktionierende Koalition. Keiner könne verlangen, sein Programm komplett durchzubringen.

Welche weiteren Fehler jetzt vermieden werden müssen, damit der Aufnahme von Koalitionsverhandlungen nichts mehr im Wege steht, darüber sprachen wir mit ihm in unserem Podcast wach&wichtig.

Eine Ampel steht auf Rot-Gelb-Grün © imago/Steinach
imago/Steinach
Download (mp3, 5 MB)