Klimakonferenz COP26

Der Stand der Klimagespräche in Glasgow

Deutschland schließt sich einer Initiative für den Ausstieg aus der Finanzierung fossiler Energien im Ausland an. Zuvor hatten bereits die Regierungen der USA und etwa 20 weiterer Länder angekündigt, sich bis Ende kommenden Jahres aus der Finanzierung von Kohle-, Erdöl- und Erdgasprojekten im Ausland zurückzuziehen.

Blick auf die Erde aus dem Weltraum © imago/blickwinkel
Blick auf die Erde aus dem Weltraum | © imago/blickwinkel

Seit dem 31. Oktober läuft in Glasgow die UN-Klimakonferenz COP26. Einmal mehr geht es darum, wie wir es trotz unseres Lebenswandels schaffen können, die Erderwärmung auf maximal 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Ein schwieriges Unterfangen, denn es ist mit Entbehrungen verbunden, und da hört für viele Menschen das verständnis auf.

Was auf der Konferenz bisher ausgehandelt werden konnte und was in den kommenden Tagen noch auf der Agenda steht, darüber berichtet ARD-Korrespondent Marcel Heberlein aus Glasgow.

Blick auf die Erde aus dem Weltraum © imago/blickwinkel
imago/blickwinkel
Download (mp3, 5 MB)