Türkei & Griechenland

Hässliche Bilder von der europäischen Außengrenze

Es sind verstörende Bilder und Berichte, die derzeit von der griechischen Mittelmeerinsel Lesbos kommen. Geflüchtete auf überfüllten Schlauchbooten, die daran gehindert werden, an Land zu gehen. Schlägertrupps, die Journalisten, NGO-Mitarbeiterinnen und Geflüchtete angreifen. Ein Kleinkind, das am Montag im Mittelmeer ertrank, beim Versuch in die EU zu gelangen. Polizisten, die mit Tränengas auf Schutzsuchende schießen...

Edirne: Migranten und Flüchtlinge versammeln sich auf einem Feld an der Grenze zwischen Griechenland und der Türkei
Edirne: Migranten und Flüchtlinge versammeln sich auf einem Feld an der Grenze zwischen Griechenland und der Türkei | © dpa

Die griechische Regierung hat inzwischen das Asylrecht ausgesetzt, zunächst für einen Monat. Seit der türkische Ministerpräsident Erdogan die Grenze nach Griechenland geöffnet hat, eskaliert die Lage in Hotspots wie Lesbos. Erdogan wirft Brüssel vor, sich nicht an den sogenannten EU-Türkei Deal zu halten.

Die Grundidee dieses Abkommens stammt vom österreichischen Migrationsforscher Gerald Knaus. Wir sprechen mit ihm auf radioeins.