Politik

Endspurt im Sachsen-Wahlkampf

Am kommenden Sonntag wird nicht nur in Brandenburg, sondern auch in Sachsen ein neuer Landtag gewählt. Die regierende CDU liegt in den letzten Prognosen bei 30 Prozent, der Koalitionspartner SPD nur noch bei sieben Prozent.

Das Schild "Wahlraum" zeigt den Weg
Das Schild "Wahlraum" zeigt den Weg | © dpa

Zweitstärkste Kraft könnte die AfD mit 24 Prozent werden. Die Linke kommt nach den Umfragen auf 16, die Grünen auf elf und die FDP auf fünf Prozent.

Alle sechs Parteien, denen vermutlich der Einzug in den Landtag gelingen wird, waren gestern von den Kollegen des MDR zur Wahlkampf-Arena geladen.

Wie sich die Spitzenkandidaten beim letzten verbalen Schlagabtausch im Fernsehen geschlagen haben, darüber sprechen wir mit dem Politik-Wissenschaftler Hans Vorländer.