Flüchtlingslager in Griechenland

Dramatische Lage auf Lesbos

Über 20.000 Menschen sind auf der Insel Lesbos eingesperrt, ohne ausreichende Unterbringungen oder medizinische Versorgung. Menschenrechtsorganisationen und selbst das EU-Parlament schlagen Alarm und fordern die sofortige Evakuierung. 

Eine Frau mit Kindern im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos © imago images/ANE Edition
Eine Frau mit Kindern im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos | © imago images/ANE Edition

Mission Lifeline will sofort mit der Evakuierung von Kindern starten und Menschen mit Charterflügen ausfliegen. Nun muss sich die Bundesregierung bewegen, so Axel Steier von Mission Life Line gestern im Gespräch bei radioeins.

Wir sprechen mit Erik Marquardt, EU-Parlamentarier der Grünen, der gerade auf Lesbos ist um die Situation zu beobachten.

Eine Frau mit Kindern im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos © imago images/ANE Edition
imago images/ANE Edition
Download (mp3, 6 MB)