CDU

Countdown zum Parteivorsitz

Wer wird neuer CDU-Vorsitzender bzw. neue CDU-Vorsitzende? Morgen entscheiden darüber 1.001 Delegierte auf dem CDU-Parteitag in Hamburg: Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz oder Jens Spahn?

Die drei Kandidaten für den CDU-Bundesvorsitz, Friedrich Merz (CDU, l-r), früherer Unions-Fraktionschef, Annegret Kramp-Karrenbauer, CDU-Generalsekretärin, und Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, stellen sich am 30.11.2018 bei der CDU-Regionalkonferenz Berlin/Brandenburg den Parteimitgliedern vor © dpa/Kay Nietfeld
CDU-Regionalkonferenz Berlin/Brandenburg mit den nominierten Kandidaten Friedrich Merz, Annegret Kramp-Karrenbauer und Jens Spahn | © dpa/Kay Nietfeld

Dem 38-jährigen Spahn werden die geringsten Chancen eingeräumt. Trotzdem gibt er sich weiter optimistisch. Auch am Mittwoch im ZDF-Morgenmagazin: Da forderte er die CDU nochmal auf, der jüngeren Generation mehr Führungsverantwortung zu geben.

Laut einer akutellen Umfrage würden nur rund neun Prozent der CDU-Mitglieder Jens Spahn zum CDU-Vorsitzenden wählen.

Einer, der Spahn unterstützt, ist Mario Czaja, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus.

Die drei Kandidaten für den CDU-Bundesvorsitz, Friedrich Merz (CDU, l-r), früherer Unions-Fraktionschef, Annegret Kramp-Karrenbauer, CDU-Generalsekretärin, und Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, stellen sich am 30.11.2018 bei der CDU-Regionalkonferenz Berlin/Brandenburg den Parteimitgliedern vor © dpa/Kay Nietfeld
dpa/Kay Nietfeld
Download (mp3, 5 MB)