Corona-Pandemie

Impfkampagne für Migranten*innen

Es gibt immer noch Vorbehalte gegen das Impfen. An vielen Stellen fehlt es an Aufklärung.

Internationaler Impfausweis © imago images/Eibner
Internationaler Impfausweis | © imago images/Eibner

Besonders in Kiezen mit schwierigen sozialen Lagen soll es ein besseres Aufklärungs- und Informationsangebot zur Corona-Impfung in verschiedenen Sprachen durch Vertrauenspersonen geben, sagt die regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey.

Nach Gesprächen mit Migrant*innenorganisationen diese Woche ist klar: Alle wollen gemeinsam die Impfquote erhöhen! Das Projekt "Corona stoppen" zielt genau darauf ab, mehr Informationen über das Impfen auf arabisch und türkisch bereitzustellen.

Wir sprechen mit dem Geschäftsführer der Deutschland Stiftung Integration - Mikolaj Ciechanowicz.

Internationaler Impfausweis © imago images/Eibner
imago images/Eibner
Download (mp3, 4 MB)