Saisonendspurt

Hertha BSC nach Quarantäne wieder im Training

Heute endet die 14-tägige Quarantäne von Trainer Pal Dardai und den Spielern von Hertha BSC - jetzt heißt es Punkten im Abstiegskampf. Bis zum Saisonende am 22. Mai sind einschließlich der drei Nachhol-Partien noch sechs Spiele zu bestreiten.

radioeins aktuell
radioeins aktuell | © imago images/Baering
Hertha BSC musste in der heißen Phase des Abstiegskampfes eine Spielpause einlegen, weil mehrere Spieler sowie Trainer Dardai positiv auf das Coronavirus getestet wurden. 14 Tage lang stand die Mannschaft als erster Bundesligist unter häuslicher Quarantäne. Heute geht das Mannschaftstraining wieder los. Am Montag schon holen die Herthaner ihr Spiel beim FSV Mainz 05 nach, am 6. Mai folgt das Heimspiel gegen den SC Freiburg und am 12. Mai das Nachholspiel beim Absteiger Schalke 04.

Zusammen mit den regulären Bundesliga-Spielterminen muss Hertha so bis zum 22. Mai sechs Spiele in 20 Tagen absolvieren.

Kerstin Hermes und Julia Menger sprechen darüber mit Herthas Sportdirektor Arne Friedrich.
Eckfahne von Hertha BSC im Berliner Olympiastadion © imago images/Baering
imago images/Baering
Download (mp3, 4 MB)