Krieg gegen die Ukraine

Die aktuelle Lage in Dnipro

ARD-Korrespondentin Silke Diettrich berichtet

Der Krieg in der Ukraine setzt sich trotz aller Vermittlungsversuche erbarmungslos fort. Gestern besuchte UN-Generalsekretär Antonio Guterres Moskau und forderte eine Waffenruhe und ein schnelles Ende des Krieges. Es geht aktuell vor allem um Fluchtkorridore für Zivilisten aus der umkämpften Stadt Mariupol. Doch die Aussichten auf Erfolg scheinen gering.

Mikrofon mit radioeins-Hintergrund © radioeins
Mikrofon mit radioeins-Hintergrund | © radioeins

ARD-Korrespondentin Silke Diettrich berichtet aus der Ukraine. Seit 10 Tagen ist sie jetzt schon in der Stadt Dnipro, in der viele Flüchtlinge aus Mariupol ankommen.

Wir haben mit Silke Diettrich gesprochen.