Literaturereignis des Jahres

"The Handmaid’s Tale" geht weiter

Was war das für eine Augregung im internationalen Literaturbetrieb. Mit Spannung war der neue Roman „Die Zeuginnen“ von Margaret Atwood erwartet worden – die Fortsetzung ihres 1985 erschienenen Buches „Der Report der Magd“, das als Grundlage diente für die weltweit erfolgreiche Fernsehserie „The Handmaid’s Tale“. 

Die Zeuginnen von Margaret Atwood
Die Zeuginnen von Margaret Atwood | © Berlin Verlag

Wie einst bei den Harry Potter Romanen sollte das Erscheinen von „Die Zeuginnen“ zelebriert werden. Der Inhalt wurde geheim gehalten. Buchhandlungen wurde verboten, das Buch vor dem offiziellen Erstverkaufstag abzugeben.

Doch dann lieferte Amazon letzte Woche – angeblich versehentlich – mehrere hundert Bücher aus. Und die glücklichen Empfänger posteten gleich Fotos mit Auszügen aus dem Buch.

Aber auch wenn das Spiel damit eigentlich verdorben war – die Show ging weiter. Heute Nacht um 0 Uhr erschien der neue Atwood-Roman. Damit Sie wissen, ob sich die ganze Aufregung gelohnt hat, hat unser Literaturagent Thomas Böhm das Buch schon gelesen und berichtet...

Die Zeuginnen von Margaret Atwood
Berlin Verlag
Download (mp3, 5 MB)