Internationale Filmfestspiele

Die letzte Berlinale unter Direktor Dieter Kosslick

Auf der Gala zur Preisverleihung hat sich die Berlinale von ihrem langjährigen Direktor Dieter Kosslick verabschiedet.

Festivaldirektor Dieter Kosslick beim Berlinale Nighttalk © snapshot-photography/T.Seeliger
snapshot-photography/T.Seeliger

Bei der Preisverleihung auf der Berlinale wurde auch Dieter Kosslick geehrt, der sich als Direktor des Filmfestivals zurückzieht. Er stand seit 2001 an der Spitze der Berlinale. Es gab stehende Ovationen im Berlinale-Palast am Potsdamer Platz für ihn. Kulturstaatsministerin Grütters sagte, er habe Filme ausgewählt, die soziale Missstände beleuchten und Stellung beziehen und der Freiheit der Kunst eine Bühne geboten.

Künftig wird das Filmfest von einer Doppelspitze geleitet: Nachfolger von Kosslick werden der Italiener Carlo Chatrian als künstlerischer Leiter und die Niederländerin Mariette Rissenbeek als geschäftsführende Leiterin.

Knut Elstermann begrüßte Dieter Kosslick im Berlinale Nighttalk.