Barfly

Von Trüffelschweinen, Flüsterstuben & Eispropheten

Sven Lukas © Stefan Wolf Lucks
Sven Lukas | © Stefan Wolf Lucks

19 - 20 Uhr

Truffle Pig Bar in Neukölln

Zu Gast: Sven Lukas und Robin Haefs von der Truffle Pig Bar in Neukölln

Als „Speakeasy“ bzw. „Blind Pig“ wurden während der Prohibition zu Zeiten von Alkoholschmuggel & Al Capone in den USA (1919-1933) illegale Kneipen oder Hinterzimmer-Bars bezeichnet. Flüsterstuben in denen hochprozentige Spirituosen ausgeschenkt und illegaler Alkoholhandel betrieben wurde. Auch im 21. Jahrhundert versuchen sich einige gut verstecke Trinktempel an der Atmosphäre der damals geheimen Schankstätten, die trotz medialen Tageslichts mit neuem Etikett und verstecktem Zugang im richtigen Kreise Aufmerksamkeit erregen. So auch im Neuköllner Kiez, wo Barbetreiber Sven Lukas  auf seine Weise der Cocktailkultur vergangener Zeiten fröhnt. Hier muss sich keiner verstecken –  hier findet, wer sucht… und wird auch belohnt in der „Truffle Pig Bar“ – vom netten Empfang über den „Polynesian Remedy“ bishin zur letzten Knuspermandel... Indirektes Licht und der u-förmige Tresen umrahmt von kuschlig samtigen Sitzgelegenheiten erzeugen eine charmante exclusive vertraute und dennoch heimliche Atmosphäre…Echte Trüffelschweine folgen den Spuren im Kauz & Kiebitz. Vorbei am gläsernen Raucher-Separeé zu den Toiletten zwischen Spiegel, Personalraum und Feuermelder.. irgendwo hier muss es doch sein. Vielleicht gibt’s einen Code…aber wo ist die Klingel? Seien Sie mutig!

Cocktail des Monats:  Der Mezcal Clover Club

Truffle Pig Bar
Reuterstr. 47
12047 Berlin-Neukölln
U7 & U8: Hermannplatz
Do-Sa
Kartenzahlung: Ja
Rauchen: Ja
 


Jörg Meyer, Barbetreiber von Le Lion, Hamburg & The Boilerman Bar
Jörg Meyer, Barbetreiber von Le Lion, Hamburg & The Boilerman Bar | © Meyer

20 - 21 Uhr

EIS - Das GOLD des Bartenders

Zu Gast: Jörg Meyer, Barbetreiber von Le Lion, Hamburg  & The Boilerman Bar

In der zweiten Stunde beehrt uns Cocktail-Pionier, Meister-Mixologe und der Tycoon der Deutschen Barszene Jörg Meyer – The Cradle of the Gin Basil Smash. Mit dem gebürtigen Niedersachsen von der Waterkant gehen wir auf Trinkabenteuer der gehobenen Barkunst. Seine Bar „Le Lion“ wurde mehrfach preisgekrönt und prompt nach Eröffnung 2008 von der Bar Show „Tales of the Cocktail“ in New Orleans zur weltweit besten  Cocktail Bar gekürt. Noch heute zählt der Hamburger Löwe zu den 50 besten Bars der Welt. Doch von nichts kommt nichts.  Jörg Meyer ist Begründer der Traveling Mixologists, Social-Media-Kommunikator, Blogbetreiber nebenbei dreifacher Vater, er schreibt Fachartikel für Magazine und meldet sich mit Empfehlungen eines Trinkers per Podcast zu Wort. Im Zentrum seiner Bemühungen steht dabei immer der Gast und die Suche nach dem perfekten Drink. Heute lüften wir das Geheimnis  um das „Das Gold des Bartenders“! Verheißungsvoll knackt es, wenn gülden der Whiskey im gefrorenen Highball Glas hinunterläuft oder frische Sodaperlen über runde Eis“Würfel“ tanzen. Bei Jörg Meyer bekommt das Eis einen Roten Teppich und ist die wohl meist unterschätzte Zutat. Deshalb steht in seiner Bar eine japanische Hoshizaki. Der Mercedes unter den Eismaschinen, der Volleiswürfel mit exakten Kantenlänge für einen Gin Basil Smash produziert  – scharfkantig, kristallklar und funkelnd ohne zu verwässern – bei minus 22 Grad! Cheers!

Die neue Eiszeit - The Difference ist clear!
Die neue Eiszeit - The Difference ist clear! | © Jörg Meyer

Le Lion – Bar de Paris
Rathhausstr. 3
20095 Hamburg
www.lelion.net

The Boilerman Bar
Eppendorfer Weg 211
20253 Hamburg
Täglich ab 18 Uhr
www.boilerman.de

Podcast: Empfehlungen eines Trinkers
http://trinken.jrgmyr.net/