Mi25.04.
21:00 - 22:00

Loungekonzert

We are Scientists

mit Elissa Hiersemann

We are Scientists im radioeins Loungekonzert
radioeins/Nennemann

Das Trio kommt aus New York und ist vor 13 Jahren (2005) bekannt geworden mit dem Album "With Love and Squalor", auf dem Hits wie "Nobody move, nobody get hurt" oder "The great Escape" waren. Der Ruhm kam über England, denn der Indiepop-Sound von den "Scientists" passte bestens in die Britpop-Zeit und wer Bands wie Bloc Party, The Rakes oder Maximo Park mochte, schloss auch die Amerikaner ins Herz.

Viel Spaß macht es, die beiden Köpfe der Band (Sänger/Gitarrist Keith Murray und Sänger/Bassist Chris Cain) on stage zu erleben, wenn sich die beiden Comedy-Talente kappeln und gegenseitig auf den Arm nehmen - das erklärt vielleicht auch, warum die Band den Britpop-Hype überlebt hat und inzwischen auf sieben Alben zurückblicken kann.