Di17.04.
19:00 - 21:00

mo-fr, 19:00 - 21:00

Live aus dem Babylon

mit Silke Super

Silke Super © rbb, Jim Rakete

Berlin ist die Stadt der Musik. Berlin ist die Stadt der Kunst. Berlin ist die Stadt der Literatur und des Theaters sowieso. Hier steppt der Bär, hier tanzen die Puppen, hier fliegen Schweine durchs Weltall. So eine Stadt braucht eine entsprechende Show, ein Metropolen-Magazin, das alles aufbietet, was hier künstlerisch kreucht und fleucht. Am besten auf radioeins. Am besten live aus einem Vergnügungstempel der Extraklasse. Am besten: radioeins live aus dem Babylon.

20:10

Teatro Strappato

"Betún" - Maskentheater aus Bolivien

Betún ist ein Strassenkind, eines von Millionen, mit leeren Taschen und mutterseelenallein. Seine Geschichte ist ein Gedicht über die Leere, eine Leere die das Publikum berührt. Teatro Strappato präsentiert mit Betún unvergessliches Maskentheater, ohne Worte aber mit großer Bedeutsamkeit; eine Fabel die vor dem Publikum Gestalt annimmt und sich wieder auflöst.

BETÚN von Teatro Strappato
Teatro Strappato

Wir sprechen über das Stück mit Cecila Scrittore und Vene Vieitez vom Teatro Strappato.

BETÚN von Teatro Strappato
Teatro Strappato
Download (mp3, 15 MB)
19:38

Musikkabarett | BKA Theater

Bezirkslieder: Evers & Eichhorn erklären Berlin mit einem Sack voll Lieder

Am 1.1.2001 kam über Berlin das, was auch in vielen Ländern Afrikas und im Nahen Osten am Ende der Kolonialisierung zu den heutigen Problemen geführt hat: Die willkürliche Setzung neuer Grenzen ohne Ansehen von gewachsenen Strukturen.

(Horst) Evers und (Benedikt) Eichhorn © Thomas Nitz
Thomas Nitz

Da wurden Stämme und Bevölkerungen zusammengelegt, die keine gemeinsame Sprache, keinen gemeinsamen Hintergrund und kein Zusammengehörigkeitsgefühl hatten. Die Folgen sind bekannt. Evers & Eichhorn sind erklärte Gegner der Bezirksreform und spielen weiterhin Berlin in den Grenzen von 1998!

Horst Evers kennt sich aus in der Stadt. Was ihn dazu bringt, sich musikalisch um die Bezirke zu kümmern, die 2001 zu zwölf Bezirken fusionierten. Das mag nun wirklich nicht interessant klingen, wäre nicht Evers der Verfasser. Wer den Mann mit dem roten Hemd und dem ausgeprägten Sinn für Selbstironie kennt, der weiß: Es wird lustig! Evers befasst sich mit den kleinen, absurden Begebenheiten des Alltags, aus kleinen Alltagssituationen macht er große Ereignisse mit viel Selbstironie.

Mit dabei ist der Pianist Benedikt Eichhorn, im anderen Leben Piano-Sklave von Thomas Pigor - hier kommt er allerdings wesentlich häufiger zu Wort!

Über die Bezirkslieder und Texte von und mit Benedikt Eichhorn und Horst Evers sprach Silke Super mit den beiden im radioeins-Studio im Babylon. [mehr]

19:13

Interview

Her

Zu Gast im radioeins Studio

We Choose von HER © Universal Music
Universal Music

Im März erschien das selbstbetitelte Debüt von Her und es ist ein Vermächtnis, denn der Sänger Simon Carpentier starb während der Aufnahmen an Krebs. Trotzdem entschied sich sein Partner Victor Solf weiterzumachen. Heute Abend treten Her im Festsaal Kreuzberg und wir freuen uns auf ihren Besuch bei radioeins.

We Choose von HER © Universal Music
Universal Music
Download (mp3, 15 MB)

Rubriken

Die Musikanalyse

Prof. Fladt

Die Musikanalyse

rbb ganz oben - die radioeins Dachlounge
radioeins

Die radioeins Dachlounge

Pop-Up-Restaurant und Live-Programm auf dem Dach des rbb Fernsehzentrums in Berlin