Mi09.01.
23:00 - 01:00

Exoten, Extreme, Experimente

Freistil

mit Steen Lorenzen

Steen Lorenzen © rbb, Jim Rakete
Steen Lorenzen © rbb, Jim Rakete

Steen Lorenzen

Alles, was nicht verboten ist, ist erlaubt! Exoten, Extreme, Experimente und dennoch keine postmoderne Beliebigkeit. Musik von den Rändern. Brückenschläge zwischen Tradition und Moderne.
Zum Beispiel: Blixa Bargeld wird vom großen Orchester begleitet, der alte Moondog treibt ein Saxophonensemble mit indianischen Trommeln an, das Penguin Cafe Orchester bricht mit der Neuen Kammermusik im Kaffeehaus, John Zorn demontiert Klezmer. Und die Finsterlinge von Brooklyns Word Sound hören die Stimmen von Göttern, die noch keine Namen haben...
 
Vordringen ins musikalische Niemandsland, Vergessenes entdecken - mit Holger Luckas...

23:00

Freistil

Nordlichter von den Färöern

Vekt von Rebekka Petersen
Tutl Records

Wer auf den Färöern groß wird, muss einige feste Größen in sein Leben integrieren. Die vielen Niederlagen der Fußball-Nationalmannschaft, das wechselhafte Wetter und die große Sehnsucht beim Blick über das Meer. Das sieht man schließlich immer, egal auf welcher Insel man gerade steht.
 
Dieser Blick auf die Welt führt auch zu einem sehr eigenen künstlerischen Ausdruck, wie Musikbegeisterte ihn beim Färinger G-Festival jedes Jahr bestaunen können. Oder auch Dank der Künstlerinnen und Künstler, die in den letzten Jahren häufiger den Sprung über den Atlantischen Ozean geschafft haben: Teitur, Dánjal, Konni Kass, Frum und Rebekka Petersen sind auch auf radioeins keine Unbekannten. Steen Lorenzen ist heute auf den 18 Inseln unterwegs und er spricht mit dem Gründer des wichtigsten Plattenlabels der Färöer: Kristian Blak von Tutl Records.
[mehr]

Nachhören

Freistil am 23.01.2019

Hier können Sie die aktuelle Sendung bis sieben Tage nach Erstausstrahlung nachhören.  

Mitreden

Zum Mitreden bitte einloggen