Fr12.10.
13:00 - 16:00

mo-do, 13:00 - 16:00

radioeins ab eins

mit Steen Lorenzen

Steen Lorenzen © rbb, Jim Rakete

Neue Songs und große Alben, junge Götter und alte Helden – radioeins atmet Musik und Sie atmen mit. Täglich gibt es eine neue Story über das Album der Woche. Dienstags gibt es "Strom und Drang" und am Mittwoch sind wir "Back in Black" mit dem Vinyl der Woche. Und damit, dass hier alle wichtigen Musiker zu Wort kommen, die in, über oder nicht weit entfernt von Berlin und Brandenburg unterwegs sind, müssen wir ja wohl nicht großartig angeben, oder?

15:10

Interview

Dänemarks Elektropopgöttin gerade in Berlin

MØ zu Gast bei Steen Lorenzen auf radioeins
radioeins/Günther

Die Dänin Karen Marie Ørsted aka MØ hat seit ihrem Debüt "No Mythologies to Follow" (2014) einen kometenhaften Aufstieg erlebt. Duette mit Major Lazer und Justin Bieber folgten, ihre Konzerte sind ausverkauft und alle sind gespannt auf ihr neues Album "Forever Neverland", das am 19. Oktober erscheinen wird. Knapp einen Monat später wird MØ die neuen Songs am 20. November im Astra vorstellen.
 
Was uns da erwartet, dazu MØ im Interview auf radioeins.

MØ zu Gast bei Steen Lorenzen auf radioeins
radioeins/Günther
14:10

Interview

Jim Avignon

Zu Gast im radioeins Studio

Wenn jim Avignon Hand anlegt, dann kann das durchaus eine sehr wertvolle Sache sein - in vielerlei Hinsicht.

Jim Avignon (Neoangin)
Promo

Jim Avignon gehört zu den Popart-Chronisten Berlins. Seine bunten Charaktere bevölkern die Stadt. Er war bereits im Olympiastadion ganz groß zu sehen und hat sich an der Eastside Gallery verweigt. Zudem trifft man ihn z.B. auch in Übergangswohnheimen für Geflüchtete, wo er schnell die Szenerie mit Bildern einfängt.

Jim Avignon ist aber auch Musiker. Mit seinem Projekt Neoangin ist er heute zu Gast im FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum.

Steen Lorenzen sprach mit ihm darüber.