Di21.08.
13:00 - 16:00

mo-do, 13:00 - 16:00

radioeins ab eins

mit Michael C. Lücke

Michael C. Lücke © radioeins, Jenny Sieboldt

Neue Songs und große Alben, junge Götter und alte Helden – radioeins atmet Musik und Sie atmen mit. Täglich gibt es eine neue Story über das Album der Woche. Dienstags gibt es "Strom und Drang" und am Mittwoch sind wir "Back in Black" mit dem Vinyl der Woche. Und damit, dass hier alle wichtigen Musiker zu Wort kommen, die in, über oder nicht weit entfernt von Berlin und Brandenburg unterwegs sind, müssen wir ja wohl nicht großartig angeben, oder?

15:10
Rubrik telefonverlosung

Album der Woche

Be the Cowboy von Mitski

Ein Nobody ist Mitski Miyawaki wahrlich nicht. Die japanisch-amerikanische Musikerin hat mit ihren 27 Jahren ein Leben geführt, wozu andere zwei Leben bräuchten.

Be the Cowboy von Mitski © Dead Oceans (Cargo Records)
Dead Oceans (Cargo Records)

Mit „Be The Cowboy“ erschien gerade ihr bereits fünftes Album und auch abseits ihres Musikeralltags, war ihr Leben bisher nicht gerade von Langeweile gezeichnet. In Japan geboren, hat sie ihr Kompositions-Studium in Brooklyn, New York absolviert; lebte aber zwischenzeitlich auch in China, in Malaysia, im Kongo und in der Türkei. Mitski ist eine Weltenbürgerin. Und zwar eine Weltbürgerin mit namhaften Fans. Die Mitglieder der Kultband Pixies und die Sängerin Lorde sind begeistert von ihr und haben sie sofort für ihre großen Hallen-Touren gebucht. Vor so viel Publikum zu spielen, ist eine Chance, die nicht viele bekommen. Doch Mitski sieht das ihrem Naturell gemäß einfach cool und als Möglichkeit, zu lernen. [mehr]

14:40

Strom und Drang

Oddball

von Dennis Kastrup

Elektronische Musik ist mittlerweile Bestandteil unserer Gesellschaft. Wir haben uns daran gewöhnt. Aber was wird danach kommen? Wir können es nicht voraussehen, aber ahnen können wir es schon: der Mensch und die Maschine werden verschmelzen. Grenzen werden verwischen. Instrumente werden anders klingen und Musik wird neu erfahrbar sein. Werden wir bald etwa einen 6. Sinn haben?

Oddball © Instagram @oddballism
Instagram @oddballism

Musik ist überall. Jeder Klang in unserer Umgebung kann heutzutage mit Hilfe von erschwinglichen Mikrofonen aufgenommen und dann in einen Song umgewandelt werden. Neu ist seit ein paar Jahren, dass Dinge selber auch durch Berührung oder Bewegung Musik erzeugen können. Es gibt musizierende Kleidungsstücke oder sogar Bananen, die Klaviertöne erzeugen. Ab Januar 2019 wird es auch den "Oddball" geben. [mehr]

Oddball © Instagram @oddballism
Instagram @oddballism
Download (mp3, 5 MB)
14:10

Interview

Kovacs

Zu Gast im radioeins Studio

Dass ihr Leben nicht immer einfach war, sieht man Sharon Kovacs an. Die holländische Sängerin mit dem kahlrasierten Kopf und der pelzigen Bärenmütze besingt ihr turbulentes Leben mit einer Soul-Stimme, die sich gewaschen hat.

Kovacs © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

Bekannt wurde Kovacs vor vier Jahren mit ihrer Single „My love“ - ihr neues Album „Cheap Smell“ ist eine beseelte Serie von Soul-Geständnissen über wilde Liebe, Missbrauch, Hedonismus und Abhängigkeiten. Wahrhaftig singt die 28jährige zu modernistischem Flamenco-Blues, Chören und Bläsern.

Bevor Kovacs im Herbst auf Tour geht und uns einzigartige Soul-Momente beschert, war sie heute bei MC Lücke zu Gast im radioeins-Studio.

Kovacs © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster
Download (mp3, 11 MB)