Do19.09.
16:00 - 19:00

Radiobrücke Neapel

mit Katja Weber

Radiobrücke Neapel © imago images / Joko

radioeins macht sich wieder auf den Weg, um eine Stadt und auch ein Land näher kennenzulernen. Dieses Mal meldet sich die Crew der Radiobrücke aus Neapel – einer Stadt, in der vieles zusammenkommt: Boomender Tourismus, moderne Architektur, aber auch Kriminalität und die ewige Gefahr durch schlummernde Vulkane.

Deshalb sprechen die radioeins-Reporter mit Vulkanologen ebenso wie mit Politikern, erforschen Neapels Mafia-Viertel Scampia und den Promi-Hot-Spot Capri, und sind live dabei beim Pizza-Festival und dem höchsten neapolitianischen Feiertag San Gennaro. Was befindet sich eigentlich in Neapels Katakomben? Warum wird Maradona in Neapel fast so verehrt wie der Stadtpatron San Gennaro? Wo landet Neapels Müll? Und: Warum lässt es sich in und um Neapel eigentlich so gut singen? Auch diesen Fragen wird die Radiobrücke nachgehen.
 
Außerdem zeigen neapolitanische Bands live, was die italienische Musikszene derzeit zu bieten hat.

18:40

Musik aus Neapel

FLO

Flo © radioeins/Krüger
radioeins/Krüger

Flo kennt man in Italien als Schauspielerin. Aber wenn sie nicht auf Neapels Bühnen steht, tourt sie mit ihrer Musik durch Italien und viele andere Länder. Denn Flo hat sich neben der ... [mehr]

Flo © radioeins/Krüger
radioeins/Krüger
18:10

Radiobrücke Neapel

Arm vs. Reich

Münzen im Becher eines Bettlers © imago images / biky
imago images / biky

Die Menschen in Neapel legen tendenziell viel Wert auf das Äußere, das ist  unserem Team in Neapel aufgefallen. Passend dazu gibt es auch viele hochpreisige Modeläden in der Stadt. Aber auch ... [mehr]

Münzen im Becher eines Bettlers © imago images / biky
imago images / biky
Download (mp3, 7 MB)
17:40

Radiobrücke Neapel

Politische Lage in Italien

radioeins sendet heute zum letzten Mal aus Neapel. Morgen kommt dann Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf die Terrasse des Goethe-Instituts. Er trifft sich mit jungen Leute im Stadtteil Sanità. Und er trifft junge Leute aus Neapel, die Italien verlassen wollen, um nach Deutschland zu gehen, auf der Suche nach Arbeit und Perspektive.

Nina Amin © radioeins/Krüger
radioeins/Krüger

Nina Amin ist für die ARD als Korrespondentin in Italien, ihr Arbeitsplatz ist eigentlich in Rom - aber den hat sie heute verlassen und ist nach Neapel gefahren. Und mit ihr sprechen wir darüber, was getan wird, um Arbeitsplätze zu schaffen und über die politische Situation in Italien.

Nina Amin © radioeins/Krüger
radioeins/Krüger
Download (mp3, 9 MB)
17:20

Aktuell

Wie wird's Wetter?

Wetter

Hagelschlag oder Sonnenschein: Die Meteorologen von donnerwetter.de präsentierten den radioeins-Hörern, wie das Wetter in Berlin und Brandenburg wird. [mehr]

17:20

Radiobrücke Neapel

Fahrstunde in Napoli

Wer sich in Napoli auf ein motorisiertes Gefährt setzt, muss mit ordentlichem Verkehrsgebrause rechnen. Verstopfte Kreuzungen, Einbahnstraßen, die in beide Richtungen befahren werden – Rollerschwärme, die jede Lücke ausnutzen.

Laurina fährt Auto - in Neapel © radioeins
radioeins

Und sehr junge Jugendliche, weit unter 16 Jahre alt, die schon auf Moto-Scootern rumknattern. In dieses gefühlte Chaos hat sich Laurina Schräder begeben – mit fachlicher Begleitung: Fahrlehrer Vincenzo von der Fahrschule Della Vecchi war mit dabei.

17:10

Radiobrücke Neapel

Was hört Neapel?

Raffaela Jungbauer © radioeins/Krüger
radioeins/Krüger

Raffaela Jungbauer ist Capo della Musica in unserem Neapel-Team. Denn: sie ist die Musikredakteurin, die für Sie die Bands ausfindig gemacht, die Sie in dieser Woche live aus Italien hören ... [mehr]

Raffaela Jungbauer © radioeins/Krüger
radioeins/Krüger
Download (mp3, 5 MB)
16:50

Radiobrücke Neapel

Raffaela Naldi Rossano

Neapel ist voll Kunst - Madonnen, Architektur, archäologische Funde, neapolitanische Literatur und Musik - alles da. Aber natürlich gibt es in so einer elektrisierenden Stadt auch junge Künstler, die Kunst für die Gegenwart schaffen wollen.

Raffaela Naldi Rossano © radioeins/Krüger
radioeins/Krüger

Raffaela Naldi Rossano ist genauso eine Künstlerin, studiert hat sie an der renommierten Goldsmiths University in London, jetzt leitet sie Residency 80121. Die Residency ist eine Galerie, aber auch ein Ort, an dem junge Künstlerinnen arbeiten. Raffaela Naldi Rossano ist heute zu Gast bei radioeins auf der Terrasse des Goethe-Instituts.

Raffaela Naldi Rossano © radioeins/Krüger
radioeins/Krüger
Download (mp3, 5 MB)
16:20

Radiobrücke Neapel

Der Feiertag San Gennaro

Neapel wird weiterhin geschützt vom  Heiligen Gennaro. Heute, am heiligsten von drei heiligen Tagen in Neapel, ist das Blutwunder wieder geschehen. Um was es sich dabei genau handelt, das hat unser Reporter Anton Stanislawski in Erfahrung gebracht.

San Gennaro - Feiertag in Neapel © radioeins/Stanislawski
radioeins/Stanislawski

Und wurde Zeuge eines Wunders...

San Gennaro - Feiertag in Neapel © radioeins/Stanislawski
radioeins/Stanislawski
Download (mp3, 5 MB)

Radiobrücke Neapel

Radiobrücke Neapel © imago images / Joko
imago images / Joko

Ab dem 16. September heißt es bei radioeins „Ciao Napoli“. Das Programm baut eine neue Radiobrücke, die vom 16. bis 19.9. aus den Räumen des Goethe-Institutes in Neapel kommt. [mehr]