Fr19.04.
09:00 - 12:00

Karfreitag

Radioday Schmerz

mit Anja Caspary

Radioday Schmerz mit Anja Caspary

Während in den USA eine Klagewelle auf Pharmakonzerne zurollt, schlagen auch hierzulande Mediziner Alarm: In Deutschland werden immer mehr schmerzstillende Opioide verschrieben, die schnell abhängig machen. Radioeins gibt einen Überblick über die aktuelle Forschung. Schmerz wird nicht immer als negativ empfunden, er kann auch Lust bereiten. Wir bekommen Besuch vom Verein Quälgeist, der am Osterwochenende zum BDSM-Flohmarkt einlädt. Der Radioday beginnt mit dem ersten Schmerz: Mit der Hebamme und Buchautorin Jana Freidrich sprechen wir über Schmerzen bei der Geburt.

11:40

Gemäldegalerie Berlin

Jesus am Kreuz - in der Kunst

Am Karfreitag starb Jesus Christus am Kreuz. Wenn man Bilder sehen möchte, ist das Museum dabei die erste Wahl. Seit März gibt es eine neue Ausstellung in der Berliner Gemäldegalerie "Mantegna und Bellini". Beide Künstler waren italienische Meister der Renessaince.

Giovanni Bellini - Der tote Christus, von Engeln gestützt, um 1475 Pappelholz, 82,9 x 66,9 cm © Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie / Christoph Schmidt
Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie / Christoph Schmidt

Andrea Mantegna (um 1431–1506) und Giovanni Bellini (um 1435–1516) waren Freunde, Verwandte und Rivalen. Sie haben einander inspiriert - aber auch voneinander abgekupfert. Beide Maler malten auch die Kreuzigung Jesu. Auf ihren Bildern ist aber kaum Blut zu sehen - auch sieht das Gesicht von Jesus nicht schmerzverzerrt und leidend aus.
 
Warum die Werke eher unrealistisch gemalt wurden, fragt Anja Caspary den Kurator der Ausstellung, Neville Rowley.
[mehr]

Giovanni Bellini - Der tote Christus, von Engeln gestützt, um 1475 Pappelholz, 82,9 x 66,9 cm © Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie / Christoph Schmidt
Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie / Christoph Schmidt
Download (mp3, 9 MB)
11:10

BDMS Flohmarkt

Schmerz und Lust

Der Verein "Quälgeist" lädt Ostern ein zum BDSM- und Fetisch-Flohmarkt.

Ketten an einem Fesselgestell / BDSM © imago/Eibner
imago/Eibner

Über neue, angesagte "Spielsachen" und Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene spricht Anja Caspary mit Karsten Weinert und Felix Geschonneck. [mehr]

10:20

Radioday Schmerz

Schmerzmittelmissbrauch in Deutschland

Christoph Stein ist Anaesthesiologe und Opioid-Forscher an der Berliner Charité. Er sagt: "Der Pro-Kopf-Verbrauch von Opioiden ist in Deutschland bereits erschreckend hoch und unterscheidet sich kaum noch von dem in den USA."

Tabletten, Medikamente © imago/Joko
imago/Joko

Über den Schmerzmittelmissbrauch in Deutschland spricht Anja Caspary mit Professor Christoph Stein.

10:15

Schmerzmittel als Droge

Opiodkrise in den USA

Vor allem körperlicher Schmerz wird gerne mit Medikamenten behandelt. Beim Thema Schmerzmittel fallen häufig die Namen Aspirin oder Paracetamol. Sie machen nicht süchtig und sind nicht lebensbedrohlich. Vor allem in den USA werden seit jahrzehnten Opioide verabreicht.

Hydrocodone und Oxycodone © imago/ZUMA Press
imago/ZUMA Press

An diesen Schmerzmitteln sind in den USA in den letzten fünf Jahren 200.000 Menschen gestorben. Viele Abhängige in den USA sind über verschreibungspflichtige Schmerzmittel wie Oxycontin in die Heroinsucht gerutscht. Seit den 1990er Jahren wurden die Medikamente sehr freizügig verschrieben. Studien hatten Hinweise geliefert, dass die Suchtgefahr gar nicht so groß sei. Das ist inzwischen widerlegt.
 
Anja Caspary spricht mit Korrespondent Martin Ganslmeier über die Opiodkrise in den USA.

Hydrocodone und Oxycodone © imago/ZUMA Press
imago/ZUMA Press
Download (mp3, 7 MB)
09:20

Geburtsmedizin

Der erste Schmerz

Es geht um den ersten Schmerz - eines jeden Menschen, an den er sich meistens nicht mehr erinnert - die Mutter dagegen schon: der Geburtsschmerz.

Baby an der Hand einer Mutter © imago/photothek
imago/photothek

Und wer kennt sich bei Wehen und Geburtsschmerz nicht besser aus als eine Hebamme. Seit 20 Jahren ist Jana Friedrich Hebamme und hat Bücher zum Thema geschrieben.
 
Anja Caspary begrüßt Jana Friedrich im radioeins-Studio.

Baby an der Hand einer Mutter © imago/photothek
imago/photothek
Download (mp3, 8 MB)

Karfreitag

Radioday Schmerz

Radioday Schmerz © imago/colourbox
imago/colourbox

Am Tag, an dem Christen an das Leiden und Sterben am Kreuz erinnern, widmet sich radioeins dem Schmerz. Wie entsteht Schmerz eigentlich? Und was tun, damit er nachlässt? Schmerz ist nicht gleich Schmerz. Manche empfinden ihn sogar als Lustgewinn, andere wünschen sich nichts sehnlicher, als endlich schmerzfrei zu leben.   [mehr]