Mo18.03.
20:00 - 21:00

Talk

Global Solutions Summit

mit Katja Weber

Am 18. und 19. März bringt der Global Solutions Summit internationale Führungs- und Nachwuchskräfte aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Berlin zusammen, um aktuelle politische, ökologische und gesellschaftliche globale Herausforderungen zu besprechen.

Katja Weber

radioeins diskutiert mit: Wie kann internationale Zusammenarbeit aussehen? Und welche Themen sind die drängendsten: Klimaschutz, Digitalisierung – oder doch die Demografie?

Zu Gast bei Katja Weber in unserem radioeins-Studio im Babylon sind:

Markus Engels
, Sozialwissenschaftler und Generalsekretär der Global Solutions Initiative, einer Initiative weltweit führender Think Tanks, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Kontinuität und Nachhaltigkeit im G20-Prozess zu unterstützen. Er war an der Erarbeitung der Europäischen Charta der Grundrechte und der von gemeinnützigen Stiftungen initiierten Charta der Grundrechte für das digitale Zeitalter beteiligt.

Julia Steinhauer
, studiert Nachhaltigkeit, Gesellschaft und Umwelt in Kiel. Sie arbeitet als wissenschaftliche Hilfskraft bei PEGNet (Poverty Reduction, Equity and Growth Network) am Institut für Weltwirtschaft in Kiel. Mitgründerin von Hope2School, ein Projekt, das benachteiligten Kindern in Ruanda den Schulbesuch ermöglichen soll, und des interkulturellen Gemeinschaftsgartens PermaWandel in Kiel. Beim Global Solutions Summit 2019st sie als Global Young Changer Teil der Arbeitsgruppe Kreislaufwirtschaft und Abfallreduzierung.

Harald Welzer
, Sozialpsychologe und Publizist, Honorarprofessor für Transformationsdesign an der Universität Flensburg. Mitbegründer der Stiftung "Futurzwei", die sich für zukunftsfähiges Leben und Wirtschaften einsetzt. Motto: „Wir fangen schon mal an“. Zahlreiche Publikationen, z.B. zum Nationalsozialismus aus sozialpsychologischer Sicht oder zum Klimawandel. Sein aktuelles Buch heißt: "Alles könnte anders sein. Eine Gesellschaftsutopie für freie Menschen".