Mi29.08.
19:00 - 21:00

Das radioeins Parkfest

Live aus dem Park

mit Steen Lorenzen

Livesendung mit Timo Wopp, Frum und William Fitzsimmons...

Steen Lorenzen © rbb, Jim Rakete
20:15
Rubrik highlight

Das radioeins Parkfest

William Fitzsimmons

William Fitzsimmons © radioeins/Jochen Saupe
radioeins/Jochen Saupe

"One Of Us Must Know (Sooner Or Later", früher oder später wird einer von uns wissen, das du nur getan hast, was du tun musstest. Bob Dylan schrieb diesen Track für sein Trennungsalbum "Blood On The Tracks" und Williams Fitzsimmons ist in einer ähnlichen Situation. Im letzten Jahr spielte er gemeinsam mit einem musikalischen Freund ein neues Album ein. Die Arbeit war intensiv und als das Album fertig war, wurde Fitzsimmons böse überrascht. Seine Frau hatte eine Affäre mit seinem Musikerkollegen und kündigte ihm nun die Scheidung an. Nach 10 Jahren Ehe zerbrach für William Fitzsimmons eine Welt und das Album war nun Geschichte.
 
Doch jedes Ende ist auch ein neuer Anfang und Fitzsimmons reiste zu einem Freund nach Nashville, um dort sein Albumprojekt zu retten. Es gelang und so ist "Mission Bell" (V.Ö. 21. September) das persönlichste und intensivste Album in der Karriere von William Fitzsimmons geworden.
 
Seine Songs gingen schon immer unter die Haut, doch diesmal ganz besonders. Erleben Sie eine großartige Stimme mit seinen bewegenden Songs beim radioeins Parkfest.
 
Und am 24. Oktober wird William Fitzsimmons im Heimathafen Neukölln spielen. [mehr]

William Fitzsimmons © radioeins/Jochen Saupe
radioeins/Jochen Saupe
19:30
Rubrik highlight

Das radioeins Parkfest

Frum

Frum beim Parkfest © radioeins/Jochen Saupe
radioeins/Jochen Saupe

Todd Terje, Little Dragon, Teitur ... die Färöer Inseln sind schon lange auf der musikalischen Landkarte kein weißer Fleck mehr. Auch Jenny Augustudottir Kragesteen und ihr Projekt Frum stammt von den Färöern. Der Begriff Projekt trifft es genau, denn die Künstlerin will einen Kosmos aus Musik, Film, Tanz und Schauspiel kreieren. Mit Frum widersetzt sich Jenny Augustudottir Kragesteen der Vorstellung unser Leben sei durch die Strukturen vorher bestimmt. In ihren Texten geht es um den freien Willen und musikalisch kreiert sie elektronische, sehr atmosphärische Klangräume. [mehr]

19:10
Rubrik highlight

Das radioeins Parkfest

Timo Wopp

Irrsinnig schnell, irrsinnig witzig, irrsinnig anders.

Timo Wopp beim Parkfest © radioeins/Nina Klippel
radioeins/Nina Klippel

Timo Wopp wird Sie auf die Probe stellen, denn er trampelt in einem wahnsinnigen Tempo auf allen politisch korrekten Einstellungen herum – wie auch gern auf den Gefühlen seines Publikums.
 
Dieser Abend wird kein einziges Problem unseres Planeten jemals lösen. Versprochen. Aber diese Unterlassung ist unglaublich gute Unterhaltung! Denn dank ihm wird die Welt zwar kein bisschen erträglicher, aber man kann beim Weinen darüber wenigstens mal wieder richtig lachen.
 
Homepage
www.timowopp.de