So03.01.
18:00 - 20:00

Die Literaturagenten

mit Thomas Böhm und Gesa Ufer

Das Bücher-Magazin

Thomas Böhm © radioeins/Schuster

In der ersten Sendung des Jahres 2021 geht es um Selbstverwüstung, Glück, Demut gegenüber dem Schicksal, Striptease daheim, Ekstase und Erkenntnis, ein achtsam geordnetes Leben, wie wir uns das Klima schönsaufen und das Wesen des Kompromisses.

Die Bücher der Sendung:

  • Marian Donnar: Das kleine Buch der Selbstverwüstung: Warum wir mehr stinken, trinken, bluten, brennen und tanzen sollten, dt.v. Sabine Reinardus, Ullstein, 160 Seiten, 12,99 Euro

  • Paul Jandl: Gedankenspiele über das Glück, Droschl Verlag, 48 Seiten, 10 Euro

  • Libby Jones: Striptease daheim, dt. v. Philipp Schönthaler, Matthes & Seitz, 143 Seiten, 15 Euro

  • Bettina Stangneth: Sexkultur, Rowohlt, 288 Seiten, 22 Euro

  • Eva Menasse: Gedankenspiele über den Kompromiss, Droschl Verlag, 48 Seiten, 10 Euro

  • Nahlah Saimeh: Grausame Frauen: Schockierende Fälle einer forensischen Psychiaterin, Piper Verlag, 256 Seiten, 16 Euro

  • Science Busters: Global Warming Party: Wie wir uns das Klima schönsaufen können und andere wissenschaftlich überprüfte Anregungen zur Rettung der Menschheit, Hanser Verlag, 192 Seiten, 20 Euro
Die Literaturagenten
radioeins

Podcast

Die Literaturagenten
Tobias Schrank/Goethe Institut

Zeit zuzuhören

Fjordbildung © Colourbox
Colourbox

Die radioeins Fjordbildung

Neue Bücher aus Norwegen – gelesen von radioeins-Stimmen