So16.06.
12:00 - 14:00

Die Sonntagsfahrer

mit Patricia Pantel und Andreas Keßler

Das Mobilitätsmagazin

Patricia Pantel © radioeins, Jim Rakete

Jeden Sonntag spricht auf radioeins der Papst - der Autopapst. Zusammen mit Patricia Pantel präsentiert Andreas Keßler "Die Sonntagsfahrer".

Alles, was mobil ist, darf hier vorfahren. "Die Sonntagsfahrer" berichten über mobile Trends und Kuriositäten. Sie sprechen mit Promis über deren mobile Vorlieben.

Vom "Fahrzeugbrief" bis zum "Gutachten". Hier erklären Mathematiker die Formel fürs perfekte Einparken. Hier beantworten Anwälte alle Fragen zum Verkehrsrecht. Hier erzählen Kulturwissenschaftler, warum für Frauen die Farbe des Autos wichtiger ist als die Marke.

Die Hörer-Hotline:  0331-7099111
Mailadresse: sonntagsfahrer[at]radioeins.de

13:35

Die Mitfahrzentrale

Dominic Boeer

Dominic Boeer bei einem Fototermin für die NDR Quizshow in Hamburg © imago/gbrci/Future Image
imago/gbrci/Future Image

Unser heutiger Mitfahrer ist Schauspieler, Autor, Dozent und politischer Berater und kam mit dem Namen Dominic Boeer auf die Welt. Bereits mit acht Jahren stand er auf der Bühne des Lippstädter ... [mehr]

Dominic Boeer bei einem Fototermin für die NDR Quizshow in Hamburg © imago/gbrci/Future Image

Die Mitfahrzentrale

Dominic Boeer

Unser heutiger Mitfahrer ist Schauspieler, Autor, Dozent und politischer Berater und kam mit dem Namen Dominic Boeer auf die Welt. Bereits mit ...

imago/gbrci/Future Image
Download (mp3, 9 MB)
12:35

DDR-Museum feiert Kult-Auto

„Mein Trabi - 26 Zweittakt-Geschichten“

Der Trabant 601 wird zwar seit 1990 nicht mehr gebaut, ist heute aber noch Kultauto. Der kastenförmige Wagen war in der DDR das meistgefahrene Auto, heute ist er ein Sammlerstück. Seine besondere Bedeutung für damals und heute feiert seit dieser Woche das DDR-Museum.

Verrotteter Unterboden und Schmutzfänger mit Schriftzug Trabant an einem schrotttreifen Trabant 601 S © imago/Ralph Peters
imago/Ralph Peters

Für die Ausstellung „Mein Trabi- 26 Zweitakt-Geschichten“ haben Kurator Sören Marotz und sein Team sich auf die Suche nach besonderen Erinnerungen zu dem Sammlerstück gemacht.

Verrotteter Unterboden und Schmutzfänger mit Schriftzug Trabant an einem schrotttreifen Trabant 601 S © imago/Ralph Peters
imago/Ralph Peters
Download (mp3, 7 MB)
12:20

App für Motorradfahrer

Nicht der schnellste, aber der schönste Weg

Der Weg ist das Ziel. So lautet das Motto der Calimoto GmbH. Die hat eine App entwickelt, die vor allem Motorradfahrern zugute kommt. Denn bei denen geht es selten darum von A nach B zu gelangen. Sondern die Biker wünschen sich möglichst wenig Stop-and-Goes, befestigte Straße und Kurven. Solche Strecken zu finden, kann mit der handelsüblichen Internetsuche oder dem Navi echt zur Nerven-Sache werden.

Motorradfahrer auf dem Stilfser Joch in Südtirol © imago/robertharding
imago/robertharding

Helfen will hier die Navi-App „Calimoto“ vom gleichnamigen Unternehmen aus Potsdam. Die App sucht für Motorradfahrer nicht den schnellsten, sondern den schönsten Weg raus. Wie es funktioniert, fragen die Sonntagsfahrer den Mitbegründer Hans-Joachim Allenfort.

Motorradfahrer auf dem Stilfser Joch in Südtirol © imago/robertharding
imago/robertharding
Download (mp3, 8 MB)

Rubriken

Podcast: Die Sonntagsfahrer
radioeins

Sonntagsfahrer

Podcast

Fahrzeugbrief © dpa - Bildfunk
dpa - Bildfunk

Fahrzeugbrief

Legendäre Autos

Mitfahrzentrale © dpa - Bildfunk
dpa - Bildfunk

Mitfahrzentrale

Prominente Mitfahrer