Di11.12.
03:00 - 05:00
Whg. vom
So 09.12.2018

Ambient- und Elektrosounds

Elektro Beats (Whg.)

mit Steen Lorenzen

Steen Lorenzen © rbb, Jim Rakete
Steen Lorenzen © rbb, Jim Rakete

Steen Lorenzen

Die radioeins Elektro Beats sind "mittlerweile das wichtigste Radio-Forum für elektronische Musik in ganz Deutschland".
(Tagesspiegel)

Mit den 1986 gestarteten Vorgänger-Sendungen "electronics" und "Himmel & Erde" sind die Elektro Beats die profilierteste und dienstälteste Elektronik-Sendung im deutschsprachigen Raum. Jeden Sonntag präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Elektronik -Sounds, gut gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps und Studiogästen.
 
Seit Start der Elektro Beats 1997 fanden Interviews mit allen wichtigen Protagonisten elektronischer Musik wie Underworld, Paul Kalkbrenner, Moderat, Kraftwerk, Modeselektor, Moby, Hell, Irmin Schmidt (Can), Apparat, Kruder & Dorfmeister, Cluster, Dapayk & Padberg, Yello, Monolake, Tangerine Dream, schneider tm, Recoil, Boys Noize, Robag Wruhme, Westbam, Mouse On Mars, Ryuichi Sakamoto, NEU!, Jarre, Tosca, Hell, DAF, Schiller, to rococo rot, Klaus Schulze, Karl Bartos, Ellen Allien, Manuel Göttsching, Fritz Kalkbrenner uvm. statt.
 
[Whg. in der Nacht vom Montag zum Dienstag, 3.00 bis 5.00 Uhr]

03:00

Elektro Beats

Automat zum Can-Tribute Konzert (Whg)

Studiogäste sind Jochen Arbeit und Georg Zeitblom von Automat und Irmin Schmidt ist am Telefon.

The CAN Project © Tour-Plakat
Tour-Plakat

Von den CAN-Musikern Holger Czukay und Jaki Liebezeit mussten wir uns 2017 verabschieden. Der letzte lebende Krautrocker des wegweisenden Rocklaboratoriums ist damit Irmin Schmidt. Doch der hat sich in den letzten Jahren weniger mit Rock und viel mit Klassik beschäftigt. Back to the roots! Denn als Komponist und Dirigent begann seine Karriere. Am 16. Dezember wird Irmin Schmidt im Alter von 81 Jahren das Filmorchester Babelsberg durch zwei Suiten manövrieren.
 
In der Volksbühne führen sie gemeinsam die Suite "Filmmusiken I/II/II" und den "Can Dialog" auf. Danach steigt dann das CAN-Tribute Konzert unter der Leitung des Trios Automat. Ab dem 17. Dezember ist außerdem eine Retrospektive der Filme mit CAN-Soundtracks im benachbarten Babylon-Kino zu erleben.
 

In den Elektrobeats wird sich Irmin Schmidt am Telefon melden, über seine Erlebnisse bei der Can-Project-Premiere im Londoner Barbican und über die Vorbereitungen für das Berliner Konzert sprechen. Außerdem stellt er sein neuestes Werk "5 Klavierstücke" vor.
 
Zuvor sind Jochen Arbeit und Georg Zeitblom von Automat zu Gast. Sie berichten von ihren ersten CAN-Erlebnissen und darüber, wie die Proben zum CAN-Tribute-Konzert laufen. Denn Automat haben sich einiges vorgenommen: An ihrer Seite in der Volksbühne werden Peaches, Tikiman, Gemma Ray, Bettina Köster, Max Loderbauer und Andrew Zammit auftreten.
 
Außerdem reden Jochen Arbeit und Georg Zeitblom über zukünftige Pläne für ihr Projekt Automat.
 
Die Elektrobeats mit Musik von Can (natürlich!), Automat (natürlich!), Maya Jane Cole, Lambert, Jacco Gardner und vielen anderen.
 
Und mit Tickets für das CAN Project in der Volksbühne!
 
 

Jetzt nachhören

Elektro Beats am 16.06.2019

Hier können Sie die aktuelle Sendung bis sieben Tage nach Erstausstrahlung nachhören.  

Mitreden

Zum Mitreden bitte einloggen

Elektro Beats Albumtipps

Elektro Beats
Monkeytown Records

Who Else von Modeselektor

Elektro Beats
Jirafa Records (Rough Trade)

Planet Of The Simius von Kid Simius