Sa20.04.
12:00 - 14:00

Kino

Zwölf Uhr Mittags

mit Marion Brasch

In "12 Uhr mittags" mit Marion Brasch geht es um folgende Filme und Themen: "Vincent van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit" von Julian Schnabel. Ein großartiger Willem Dafoe als Maler, der die Welt anders sieht und sich dabei übersehen fühlt. // "Ayka" von Sergei Dworzewoi. Eine junge Kirgisin ohne Arbeitspapiere in Moskau, und eine bewegliche Handkamera, die ihren Alltag erfahrbar macht. // "Sehsüchte": Das Internationale Studierenden-Filmfestival findet vom 24. bis 28. April in Potsdam statt. Zu Gast sind die Organisatorinnen Maria Miller und Andrea Uhrhan. // "Goliath 96" von Marcus Richardt. Katja Riemann als Mutter, die über das Internet wieder eine Beziehung zu ihrem Sohn aufbaut. // "Christo": Der Künstler lässt sich über die Schulter schauen und gewährt einen Einblick in sein Kunstverständnis.

Marion Brasch © holmsohn

"Zwölf Uhr mittags" ist die einzige Kinosendung, die direkt aus der Traumfabrik Potsdam-Babelsberg kommt. Kino King Knut Elstermann sitzt seit Jahrzehnten in Kinosesseln und war quasi schon immer Filmjournalist. Für ihn ist kein Kino zu stickig oder zu klein, kein Filmfest zu weit weg und kein Thema zu spröde...

Zwölf Uhr mittags

Neue Filme

Filmarchiv

Podcast: Zwölf Uhr mittags
radioeins

Zwölf Uhr mittags

Podcast

radioeins Kino

radioeins - Das Berlinale-Radio

7. bis 17. Februar 2019