Fr03.11.
19:00 - 21:00

Musikalischer Streifzug durch die Nacht

Barfly

mit Meryem Celik

Live aus der radioeins Dachlounge

Meryem Celik © radioeins, Stephan Lindner

Berlin ist die Stadt der Musik. Berlin ist die Stadt der Kunst. Berlin ist die Stadt der Literatur und des Theaters sowieso. Hier steppt der Bär, hier tanzen die Puppen, hier fliegen Schweine durchs Weltall. So eine Stadt braucht eine entsprechende Show, ein Metropolen-Magazin, das alles aufbietet, was hier künstlerisch kreucht und fleucht. Am besten auf radioeins. Am besten live aus einem Vergnügungstempel der Extraklasse. Am besten: radioeins live aus dem Babylon.

19:20

Barfly

Kentucky Äppl Schorl

Cocktail des Monats

Kentucky Äppl Schorl © radioeins/Meryem Celik
radioeins/Meryem Celik

Man nehme:

4 cl Bulleit Bourbon
1 cl Apfeldicksaft
2 cl fr. Zitronensaft
8 cl Hessischer Apfelwein
1-2 dash Angostura

Alles käftig shaken und per double strain über einem großen Glas abseihen!
Soda on top!
Fertig ist die Kentucky Äpplschorl. Eine herb fruchtige Whiskey Limo!

Cheers!

19:00

Barfly

Cocktails vom Küchenherd & Rendevouz mit der Grünen Fee

Live aus der radioeins Dachlounge

Ob WG, Geburtstag oder Einweihungsparty – die besten Parties finden immer in der Küche statt – dem gemütlichen Zentrum des geselligen Beisammenseins. Dieser Weisheit widmet Barchefin Nina Zilvar jetzt ihr erstes eigenes Barkonzept. In der Küche Bar am Tempelhofer Ufer wird man ein paar Stufen hinab im dunkelgrünen Souterrain empfangen, voraus ein historischer Herd, an die Wand genagelte Shaker weisen den Weg in die helle gemütliche Küche. Die Karte verspricht einiges: Vorspeise, Salate, Hauptgang und Dessert, allen voran das „Amuse Gueule“ mit originellen Shots namens „Crasser Mönch“.

Die Küche Bar
Die Küche Bar


Weiße Kacheln an den Wänden treffen auf rustikales Küchenbuffet und Holzmobiliar; umgeben von altenKaffeemühlen, Einweggläsern, Nudelholz, Milchkannen, Käsereiben, Backformen und sonstigen Küchenutensilien. Eine Bar ohne Barriere – es darf auch gern über die Schulter oder in den Topf geguckt werden. EIn bißchen Chilli für den Heißhunger ist immer da. Statt Erdnüsse gibts Cornflakes oder Knäcke. Der Küchenblock dient als Mixstation, bestückt mit Kräutertöpfen, Nutella, Kupfer-Shakern und  einem spannenden Spirituosenkabinett u.a. mit DiIl-Aquavit. Mutter's Schmalzstulle mit Gurke ist der perfekte Mtternachtsburner zu später Stunde.

Erlesene feine Weinauswahl – dank Sommelier Felix. Rauchen im Nebenraum erlaubt. [mehr]