So15.09.
09:00 - 12:00

Zwei auf Eins

mit Daniel Finger und Sven Oswald

Zwei Mann, ein Thema: Alt

Daniel Finger © radioeins, Jim Rakete

"Altparteien" und Co - die politische Sprache der Rechtspopulisten
 
Der Begriff taucht immer wieder in den Verlautbarungen von Björn Höcke und anderen AfD-Politikern auf. Schon Joseph Goebbels benutzte ihn, um seine “Bewegung” als jung, modern und aufgeschlossen darstellen zu können.
Und inzwischen wird er von einigen deutschen Medien nicht einmal mehr in Anführungszeichen verwendet. Wir analysieren zusammen mit einem Politikberater die Sprache der Rechtspopulisten und ihre Wirkung.
 
Altbier gegen Weizen
 
Die Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer findet an diesem Wochenende zum dritten Mal statt. Warum das Selberbrauen immer beliebter wird und welche Biersorte in diesem Jahr den Publikumspreis gewann. 

 
Alter schützt vor Kühnheit nicht
 
Eine Studie des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung zeigt überraschenderweise, das ältere Menschen risikobreiter sind als junge und hat auch einige Gründe dafür gefunden.
 
Alte Musik 
 
Echt alt und dabei höchst lebendig: Wir sprechen mit einem Mitglied des Kammerorchesters "Akamus" (Akademie für Alte Musik Berlin) über den Charme und die heutige Beliebtheit der Musik der Renaissance und des Barocks. Die Musiker befinden sich an diesem Sonntag morgen auf einer Generalprobe im Konzerthaus Berlin. Am Abend werden sie mit ihrem Konzert unter Beweis stellen, wie mitreißend Musik des 18. und frühen 19. Jahrhunderts klingen kann.
 
Über das Alter
 
Eckhardt von Hirschhausen hat ein Buch über das Alter veröffentlicht („Die bessere Hälfte“). Wir sprechen mit ihm darüber, warum wir das Alt werden nicht fürchten sollten.
 
Wie alt ist die Erde? Und woher wissen wir das?
 
Unser Planet ist zwischen 4,5 und 4,6 Milliarden Jahre alt. Wie Wissenschafter das bestimmen und wie und wann man anfing, sich Gedanken über das Alter der Erde zu machen, darüber sprechen wir mit einem Geowissenschaftler.
 
Alte Terroristen

 
Seit Jahren überfallen die drei mutmaßlich letzten Mitglieder der Roten Armee Fraktion (Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette) mit Panzerfaust und Schnellfeuergewehren Supermärkte und Geldtransporter. Zwei von ihnen sind bereits über 60 Jahre alt. Die Journalistin Patrizia Schlosser hat sich auf die Spur der RAF-Senioren begeben und darüber ein Buch veröffentlicht.

10:40

Horst Evers

Luftbalkon

Aus vielen kurzen, skurrilen und lustigen Geschichten entsteht bei Horst Evers ein quietsch-buntes Kaleidoskop des Lebens. Eine vertraute Welt, in der es doch von überraschenden Wendungen, unerhofften Abenteuern und erstaunlichen Einsichten nur so wimmelt.

Horst Evers © radioeins
radioeins

Horst Evers (Markenzeichen: Rotes Cordhemd) liest und singt regelmäßig in Soloprogrammen und bei "Der Frühschoppen" und "Mittwochsfazit" in Berlin. Stammt ursprünglich aus Evershorst, bei Diepholz, lebt aber seit 1987 in Berlin und läßt sich vom Wedding und Kreuzberg zu wunderbaren Texten und Liedern inspirieren. "Er schreibt am liebsten Texte" sagt er von sich selbst. Einem Genre ist er kaum zuzuordnen. Man muss ihn auf der Bühne erleben.... oder im Radio - auf radioeins.