Di13.02.
19:00 - 21:00

mo-fr, 19:00 - 21:00

Live aus dem Babylon

mit Silke Super

Silke Super © rbb, Jim Rakete

Berlin ist die Stadt der Musik. Berlin ist die Stadt der Kunst. Berlin ist die Stadt der Literatur und des Theaters sowieso. Hier steppt der Bär, hier tanzen die Puppen, hier fliegen Schweine durchs Weltall. So eine Stadt braucht eine entsprechende Show, ein Metropolen-Magazin, das alles aufbietet, was hier künstlerisch kreucht und fleucht. Am besten auf radioeins. Am besten live aus einem Vergnügungstempel der Extraklasse. Am besten: radioeins live aus dem Babylon.

20:13

Buchbesprechung

Hannes Richert: Comics für den gehobenen Pöbel

In der Berliner Zitty zeichnet der Cartoon-Star Hannes Richert jede Woche absurde, komische Geschichten aus Berlin und dem Rest der Welt. Jetzt ist sein Buch "Comics für den gehobenen Pöbel" erschienen.

Comics für den gehobenen Pöbel von Hannes Richert © edition moderne
edition moderne

Silke Super begrüßt Hannes Richert im radioeins-Studio im Babylon und spricht ihm über sein Buch.

edition moderne
Download (mp3, 11 MB)
19:38

Ausstellung

Die erste Generation: Bildhauerinnen der Berliner Moderne

18. Februar bis 17. Juni 2018 im Georg Kolbe Museum in Berlin

Mit Sophie Wolff, Käthe Kollwitz, Milly Steger, Marg Moll, Tina Haim-Wentscher, Renée Sintenis, Christa Winsloe, Emy Roeder, Jenny Mucchi-Wiegmann und Louise Stomps formierte sich eine erste Generation von freischaffenden Bildhauerinnen in Deutschland, die von ihrer Kunst leben konnten und auch Anerkennung bei Kunstkritik und Publikum fanden.

Milly Steger: Tänzerin um 1921-22 © Sammlung Knauf
Sammlung Knauf

Die zehn in der Ausstellung repräsentierten Künstlerinnen wirkten in Berlin und waren teils eng mit der freien Kunstszene der Weimarer Republik verwoben. In den rund 60 Werken zeigt sich ihr hohes schöpferisches Potential. Von Beginn an suchten sie eigenständige künstlerische Wege, die sich nicht auf vermeintlich weibliche Themen reduzieren lassen. Dennoch hatten die Künstlerinnen, gerade im körperbetont-schweren Medium der Skulptur, immer wieder mit Vorurteilen und tradierten Rollenmodellen zu kämpfen. Sie mussten sich zudem aufgrund der schlechten Ausbildungssituation für Frauen, die noch keinen Zugang zu den Kunstakademien hatten, eigene Wege und Lebenslinien erarbeiten. Die Ausstellung im Georg Kolbe Museum ermöglicht die Vertiefung und Wiederentdeckung ihrer Werke und Biografien.

Silke Super sprach darüber mit der Direktorin des Georg Kolbe Museums, Julia Wallner. [mehr]

Sammlung Knauf
Download (mp3, 10 MB)
19:10

Interview

IAMJJ

Zu Gast im radioeins Studio

IAMJJ
Warner

Nur zwei Singles katapultierten den dänischen Songwriter IAMJJ ins Rampenlicht. Abgehangen, dunkel und cool klingt sein Sprechgesang, den er mit satten Beats unterlegt. Seine aktuelle Single "Homer" steht bei radioeins auf der Playlist und die Erwartungen an sein Debütalbum "Bloody Future" (VÖ: 23. März) sind dementsprechend hoch.
 
Das Konzert zum Album steigt am 30.4. im Privatclub, aber heute ist IAMJJ in Berlin und kommt zu Silke Super in radioeins Studio.

Warner

Rubriken

Die Musikanalyse

Prof. Fladt

Die Musikanalyse

rbb ganz oben - die radioeins Dachlounge
radioeins

Die radioeins Dachlounge

Pop-Up-Restaurant und Live-Programm auf dem Dach des rbb Fernsehzentrums in Berlin