Di12.02.
10:00 - 13:00

mo-fr, 10:00 - 13:00

radioeins ab zehn

mit Volker Wieprecht

Volker Wieprecht

Vom 11.2. bis 15.2. sendet Volker Wieprecht täglich aus dem radioeins-Truck am Potsdamer Platz - mit Reportagen, Studiogästen und Filmkritiken zur Berlinale.

12:10

Berlinale | Panorama

O Beautiful Night

Juri wird von einem schwarzen Raben verfolgt, was bei dem jungen Hypochonder Herzrasen verursacht. Der Vogel treibt ihn in die Fänge eines mysteriösen Mannes, der mit osteuropäischem Akzent spricht und behauptet, der Tod persönlich zu sein. Für Juri beginnt eine nächtliche Irrfahrt durch Labyrinthe aus Kartbahnen, Opiumhöhlen und Kronleuchtern.

Dabei lernt er die faszinierende Nina kennen, die in einer Peepshow arbeitet und auf Juris somnambulem Höllentrip im Muscle Car zur Beifahrerin des Todes wird.

Das furiose Spielfilmdebüt des Berliner Regisseurs und Illustrators Xaver Böhm ist eine humorvolle visuelle Traumreise. Leuchtende Vanitas-Bilder gehen in menschenleere Straßen und retro-romantische, opulent ausgestattete Räume über. Erratisch agierende Menschen stürzen den passiven Helden immer tiefer in Verwirrung. Zu einem nach Nacht und Neonlicht klingenden Soundtrack muss Juri herausfinden, wer er ist, was er will und in wessen Begleitung er sich überhaupt befindet.
Quele: Berlinale

Wir sprechen mit Regisseur Xaver Böhm und den Darstellern Noah Saavedra (Juri) und Vanessa Loibl (Nina).

11:40

Favorit Musik

Jonathan Jeremiah

Zu Gast im radioeins Studio

Jonathan Jeremiah beim radioeins Parkfest
radioeins/Klippel

Der britische Songwriter begeisterte auf dem letzten radioeins Parkfest mit den souligen Songs seines neuen Albums "Good Day". Und mit viel Sonne im Herzen kehrt er morgen nach Berlin zurück. Sein Konzert im Coulumbia Theater ist seit längerem ausverkauft, aber wir verlosen die letzten Karten.
 
Jonathan Jeremiah, unser Favorit Musik, vorgestellt von radioeins Reporter MC Lücke.

Jonathan Jeremiah beim radioeins Parkfest
radioeins/Klippel
Download (mp3, 5 MB)
11:10

Paetzolds Pop Cuisine

Pop Up Restaurant

Die Antwort auf alle Geschmacksfragen

Meist erzählt uns Johannes Paetzold von tollen Restaurants, die er gerade besucht hat, oder von neuen Foodie Trends. Heute aber wird er uns in ein Restaurant mitnehmen, das es so noch gar nicht gibt. Ein Pop Up Restaurant, das übermorgen eröffnet.

Otto Pop Up / Fermentierter Chicoree, Salzgurken und Speck auf selbstgefertigtem Betonteller © Johannes Paetzold
J.Paetzold

Dieses Pop Up ist aber doch etwas anders. Da steht auch ein anderes Konzept dahinter. Vadim Otto Ursus hat im Neugrün an der Schönhauser Allee gelernt. Seitdem arbeitet er als Koch. Und übernimmt nun in Eigenregie einen laufenden Betrieb, nämlich das angesagte Mrs Robinson auf der Pappelallee.

10:40

Berlinale

M – Eine Stadt sucht einen Mörder

Ein kleines Mädchen verschwindet, dann ein weiteres. Alle sind verdächtig – die Fremden, die Außenseiter und auch die Vertrauten. Das Remake des Klassikers von 1931 verlegt die Handlung in das kalte, winterliche Wien der Gegenwart.

Wir sprechen mit Regisseur David Schalko über den Film.

10:20

Berlinale | Panorama

Midnight Traveler

Schicksalhafte Entwicklungen und überraschende Wendungen im Leben ihrer Protagonist*innen sind für Dokumentarfilmer*innen willkommene Zutaten. Aber wenn der Regisseur und seine Familie selbst Protagonist*innen im eigenen Film sind, wird jede bedrohliche Lage zum Gewissenskonflikt. 

Soll man die dramatischen Momente filmen oder ist der Gedanke an eine gute Filmszene mitten im Unglück unmoralisch? Eine Todesdrohung der Taliban bringt den afghanischen Regisseur Hassan Fazili und seine Frau Fatima Hussaini, ebenfalls Filmemacherin, im Jahr 2015 in diese Situation. Zusammen mit den beiden Töchtern Nargis (11) und Zahra (6) fliehen sie auf der Suche nach Sicherheit aus der Heimat ins ferne Europa. Das Ehepaar und auch die beiden Töchter filmen die mehrjährige Reise mit ihren Mobiltelefonen. Auf der Balkanroute, während langer und ungewisser Aufenthalte in verschiedenen Flüchtlingslagern, gibt es ihnen Kraft, ihre schwierige Situation zu dokumentieren. Trotz Widrigkeiten und Rückschlägen verlieren die Eltern nie ihre Menschlichkeit. Sie nehmen alle Entbehrungen auf sich und hoffen auf eine bessere Zukunft für ihre Töchter, die sich auf der langen Reise allmählich emanzipieren.
Quelle: Berlinale
 
Gesa Ufer hat sich den Film für uns angesehen.

Rubriken

Sebastian Lehmann © Hendrik Schneller
Hendrik Schneller

Elterntelefonate

Favorit Buch

Favorit Buch

Ausgewählte Neuerscheinungen

Fehl und Tadel

Fehl und Tadel

Die Stilkritik mit Oliver MacConnell

Medizinische Notizen mit Dr. med. Julia Fischer

Medizinische Notizen

mit Dr. med. Julia Fischer

Johannes Paetzold am Kochtopf
radioeins

Paetzolds Pop Cuisine

Die Antwort auf alle Geschmacksfragen

radioeins Kantine
radioeins

radioeins Kantine

Mittagstische in Berlin und Brandenburg

radioeins for Future
imago images/Christian Mang

Thursday for Future

Tiere streicheln Menschen - Martin "Gotti" Gottschild und Sven van Thom
radioeins/Schuster

Tiere streicheln Menschen

Total Net - radioeins online onair

Total Net

Web, Mobile, Social Media