Do11.10.
19:00 - 21:00

Radiobrücke San Francisco

mit Christiane Falk

Vom 9. bis 12. Oktober 2018 sendet radioeins vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) mit Unterstützung des Goethe-Instituts fünf Stunden täglich aus New York und San Francisco. Zum Auftakt des Deutschlandjahres USA widmet sich der Sender der vielfältigen politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Situation im Land, den deutsch-amerikanischen Beziehungen, und den derzeit stattfindenden Veränderungen.

Radiobrücke USA

Täglich ab 19 Uhr deutscher Zeit übernimmt das radioeins-Studio an der Westküste. Die Moderatorinnen Anja Caspary und Christiane Falk tauchen ein in die kalifornische Musikszene.
 
Greg Errico, Gründungsmitglied der legendären Band Sly & the Family Stone wird vorbeischauen und vielleicht lässt sich auch Jello Biafra von den Dead Kennedys im Goethe-Institut blicken. Von der Hippie Musik der späten 60er bis zu aktueller Musik aus San Francisco -  der Sound und auch das Lebensgefühl Kaliforniens sind wichtige Themen für das radioeins-Team.
 
Wie lebt es sich in einer Stadt, in der ein WG-Zimmer nicht unter 1.500 Dollar zu bekommen ist, und wie stark verändern die neuen Reichen aus dem Silicon Valley die Stadt? Wird trotzdem, oder gerade deswegen viel und legal gekifft und ist es eigentlich schwierig, Trump-Anhänger in dieser modernen Stadt in der Bay Area zu finden?
 
Zwei radioeins-Hörer aus Berlin unterstützen das Team. Es gibt interessante Studiogäste, Reportagen und viel kalifornische Musik. radioeins zu Gast im Goethe-Institut San Francisco...

9. bis 12. Oktober 2018

Radiobrücke USA

Radiobrücke USA
radioeins

Vom 9. bis 12. Oktober 2018 sendet radioeins vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) mit Unterstützung des Goethe-Instituts fünf Stunden täglich aus New York und San Francisco. Zum Auftakt des ... [mehr]