Di11.06.
13:00 - 16:00

mo-do, 13:00 - 16:00

radioeins ab eins

mit Christiane Falk

Christiane Falk

Neue Songs und große Alben, junge Götter und alte Helden – radioeins atmet Musik und Sie atmen mit. Täglich gibt es eine neue Story über das Album der Woche. Dienstags gibt es "Strom und Drang" und am Mittwoch sind wir "Back in Black" mit dem Vinyl der Woche. Und damit, dass hier alle wichtigen Musiker zu Wort kommen, die in, über oder nicht weit entfernt von Berlin und Brandenburg unterwegs sind, müssen wir ja wohl nicht großartig angeben, oder?

15:38

Das hat Folgen

How to Sell Drugs Online (Fast)

mit Nilz Bokelberg

Um seine Ex-Freundin zurückzugewinnen, beginnt ein Nerd, von zu Hause aus im Internet Ecstasy zu verkaufen, und wird schon bald zu einem der größten Dealer Europas.

How to Sell Drugs Online (Fast) © Netflix
Netflix

Die Show, über die unser Serienexperte Nilz Bokelberg heute reden möchte, ist sicher keine Ratgeber-Sendung obwohl ihr Titel im ersten Moment serviceorientiert klingt. "How to sell drugs online (fast)" heißt sie. [mehr]

15:10
Rubrik telefonverlosung

Album der Woche

Office Politics von The Divine Comedy

Office Politics von The Divine Comedy
Pias

Wer seine Band nach Dantes göttlicher Komödie benennt, weiß wie eng Drama und Komödie beieinander liegen. Neil Hannon, seit dreißig Jahren Kopf der Band, sieht das Leben nicht verbissen, sondern setzt auf typischen, britischen Humor. Das gilt auch für "Offfice Politics", auf dem es thematisch um Menschen geht, die sich vom technischen Fortschritt überrollt fühlen. Hannon beschreibt in seinen Texten banale Alltagssituationen und komponiert dazu wunderbare Popmusik. Er ist ein Mann der eingängigen Melodien und großen Gesten und weiß genau, wann ein Song den Einsatz von Orchester oder Synthesizer braucht. Hintersinniger, britischer Pop!
 
Am 23. Oktober spielen The Divine Comedy im Admiralspalast. [mehr]

14:10

Lokal Matador

Hayung

Zu Gast im radioeins Studio

Christiane Falk zusammen mit Hayung (li.) und Robert im Studio © radioeins/Chris Melzer
radioeins/Chris Melzer

Der Berliner Songwriter und Produzent Hayung hat bislang zwei Singles veröffentlicht und ist gerade dabei sein Debüt zu produzieren. Hayung drückt sein Unbehagen darüber aus, wie das Internet und die sozialen Medien unsere Wahrnehmung verändert, ohne dass wir es selbst registrieren. Passend zum Text setzt er musikalisch dabei auf dunkle Beats, Synthesizer und Gitarrenklänge, die an Radiohead oder James Blake erinnern.

Heute war Hayung live zu Gast auf radioeins.

Christiane Falk zusammen mit Hayung (li.) und Robert im Studio © radioeins/Chris Melzer
radioeins/Chris Melzer
13:40

Der Junge unterm Fenster

Für Monika

Er lernt viele Frauen kennen. Er verliert sie wieder. Er versucht sie mit einem Lied zurückzugewinnen. Anton Schutt ist: Der Junge unterm Fenster!

Der Junge unterm Fenster © Thomas Ecke
Thomas Ecke

Altmodisch, romantisch oder einfach wahnsinnig? Anton Schutt stellt sich mit seiner Gitarre unter das Fenster der Angebeteten, um diese mit einem Lied zu überzeugen.
 
Das klappt äußerst selten, ist aber auch nicht so wichtig. Entscheidend ist: der Song ist geklaut! Akkorde einfach übernommen, der Text sehr frei aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt. Erkennen Sie das Original?